Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
2316Verbundprojekt: Partielle Krumenvertiefung - Technische und technologische Lösungen für Klimaschutz und Ertragssicherheit in der Landwirtschaft Fractional deep tillage - Technical and technological solutions for climate protection and yield security in agriculture28.04.2022 00:00:0014.07.2025 00:00:00laufendcurrentProgrammbereich 1 „Landschaftsprozesse“Research Area 1 „Landscape Functioning“x3x9xSommer, Michaelx503x<div class='ntm_PB1'>PB1</div>  2022 Verbundprojekt: Partielle Krumenvertiefung - Technische und technologische Lösungen für Klimaschutz und Ertragssicherheit in der Landwirtschaft Fractional deep tillage - Technical and technological solutions for climate protection and yield security in agriculture Programmbereich 1 „Landschaftsprozesse“ Sommer, Michael Drittmittel Research Area 1 „Landscape Functioning“ current laufend <div class="ExternalClass0267D5159CE647E588E70A6E5E0530E5"><p>​Gesamtziel des Vorhabens CarbonTillage ist die Weiterentwicklung eines Pflug-Funktionsmusters für diepartielle Krumenvertiefung (pKV) zur Nullserie. Mit dem meliorativ einzusetzenden pkV-Pflug wird über die Einmischung von mineralischem Unterboden in den Bearbeitungshorizont eine zusätzliche CSequestrierung in Böden initiiert und damit eine CO2- Senkenwirkung erzielt. Ein positiver Nebeneffekt dermeliorativen pKV besteht in der Ertragssteigerung in ackerbaulichen Anbausystemen, insbesondere wenn Bodenverdichtungen vorliegen. Das Aufbrechen von Verdichtungszonen im Unterboden, die schachtförmige Ablagerung von Ober- in den Unterboden sowie die mittelfristige Erhöhung der Humusvorräte wirken sich positiv auf die Wachstumsbedingungen der Kulturpflanzen aus. Über einen verbesserten Zugang zu Wasser und Nährstoffen in Unterböden soll der pKV-Pflug somit auch zur Stärkung der Klimaresilienz ackerbaulicher Systeme beitragen.</p></div> <div class="ExternalClass53EEFA3E0C734CA7A22353D29D09B7A4"><p>​The overall objective of the CarbonTillage project is the development of a plough for fractional deep tillage (FDT) to the Technical Readiness Level 9 (TRL 9). By an ameliorative usage of the new FDT plough, an additional C sequestration in soils is initiated through mixing mineral subsoil into the tillage horizon, thus achieving a CO2 sink effect. A positive side effect of FDT is the increase in crop yields, especially when soil compaction is present. The breaking up of compaction zones in the subsoil, the shaft-like deposition of topsoil into subsoil and the medium-term increase in humus stocks have a positive effect on the growing conditions of the crop plants. By improving access to water and nutrients in subsoils, the FDT plough should thus also contribute to strengthening the climate resilience of arable farming systems.</p></div> CarbonTillage <div class="ExternalClassE14B0A0A-06F1-4B3C-938F-19E5CC0E2CAE"></div> <div class="ExternalClass4210BF1F-AB34-4624-8306-D373AB7589D7"><ul><li> Pflugfabrik Lemken (Alpen)</li></ul></div> <div class="ExternalClassC3778993-D880-421A-A06E-136B3CAABD1D"></div> <div class="ExternalClass9993373D-796C-4081-956D-7EF7E638D9AE"><ul><li>Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> <div class="ExternalClassB882BF9C-87C8-4049-B2D5-036B8E970C72"></div><div class="ExternalClass0267D5159CE647E588E70A6E5E0530E5"><p>​Gesamtziel des Vorhabens CarbonTillage ist die Weiterentwicklung eines Pflug-Funktionsmusters für diepartielle Krumenvertiefung (pKV) zur Nullserie. Mit dem meliorativ einzusetzenden pkV-Pflug wird über die Einmischung von mineralischem Unterboden in den Bearbeitungshorizont eine zusätzliche CSequestrierung in Böden initiiert und damit eine CO2- Senkenwirkung erzielt. Ein positiver Nebeneffekt dermeliorativen pKV besteht in der Ertragssteigerung in ackerbaulichen Anbausystemen, insbesondere wenn Bodenverdichtungen vorliegen. Das Aufbrechen von Verdichtungszonen im Unterboden, die schachtförmige Ablagerung von Ober- in den Unterboden sowie die mittelfristige Erhöhung der Humusvorräte wirken sich positiv auf die Wachstumsbedingungen der Kulturpflanzen aus. Über einen verbesserten Zugang zu Wasser und Nährstoffen in Unterböden soll der pKV-Pflug somit auch zur Stärkung der Klimaresilienz ackerbaulicher Systeme beitragen.</p></div><div class="ExternalClass53EEFA3E0C734CA7A22353D29D09B7A4"><p>​The overall objective of the CarbonTillage project is the development of a plough for fractional deep tillage (FDT) to the Technical Readiness Level 9 (TRL 9). By an ameliorative usage of the new FDT plough, an additional C sequestration in soils is initiated through mixing mineral subsoil into the tillage horizon, thus achieving a CO2 sink effect. A positive side effect of FDT is the increase in crop yields, especially when soil compaction is present. The breaking up of compaction zones in the subsoil, the shaft-like deposition of topsoil into subsoil and the medium-term increase in humus stocks have a positive effect on the growing conditions of the crop plants. By improving access to water and nutrients in subsoils, the FDT plough should thus also contribute to strengthening the climate resilience of arable farming systems.</p></div>  <div class="ExternalClass7D7154E2-183C-4BAB-B8F1-DBF66F3D8BED">Prof. Dr. Michael Sommer</div>Sommer, Michael<div class="ExternalClass48712DF2-88BC-4D0D-992A-887D97641784">Prof. Dr. Michael Sommer</a></div>   <div class="ExternalClass4210BF1F-AB34-4624-8306-D373AB7589D7"><ul><li> Pflugfabrik Lemken (Alpen)</li></ul></div>x4130x  Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung<div class="ExternalClass9993373D-796C-4081-956D-7EF7E638D9AE"><ul><li>Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> 22 <div class="ExternalClass885C9F01-3861-4D9C-9C51-C70836A1F0D3"><ul><li>Landschaftspedologie</li></ul></div><div class="ExternalClassA1FE6E9D-EAAF-4D06-A348-EE14317E28F5"><ul><li>Landscape Pedology</li></ul></div>
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg