Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Veranstaltungen

Hauptinhalt der Seite

​​​Veranstaltungen, die vom ZALF organisiert werden oder a​n denen das ZALF maßgeblich beteiligt ist.

Mehr Information zu den genannten Kontaktpersonen finden Sie unter Über Uns > Personensuche.​

Mit dem DB-Veranstaltungsticket​ reisen Sie umweltfreundlich zu den Veranstaltungen des ZALFs.

 

Anstehende Veranstaltungen

RSS-Feed anzeigen
  • Feldtag der GFL

    18.06.2024, 09:30 Uhr - 18.06.2024, 15:30 Uhr

    Kategorie: _Bitte auswählen

    Die GFL lädt Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen GFL-Feldtag ein, den wir am Dienstag, den 18. Juni 2024 in Kooperation mit dem Leibniz Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) in Müncheberg und dem modellhaften Demonstrationsnetzwerk LeguNet veranstalten.

    Bitte melden Sie sich bis zum 10. Juni 2023 unter Angabe Ihres Namens, Adresse, Firma bzw. Institution sowie Ihrer E-Mail-Adresse unter Anmeldung​ an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

    Ort: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)
    Veranstalter:
    Gesellschaft zur Förderung der Lupine
    Kontaktperson:
    Florian Haase, 2. Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Lupine e.V. (GFL)
    URL: PDF mit Einladung & Programm

  • Lange Nacht der Wissenschaften

    22.06.2024, 17:00 Uhr - 22.06.2024, 23:55 Uhr

    Kategorie: Sonstiges

    Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) nimmt am 22. Juni an der Langen Nacht der Wissenschaften 2024 in Berlin teil und präsentiert vier spannende Forschungsprojekte rund um das Thema nachhaltige Landwirtschaft.

    Weitere Informationen über die vier Forschungsprojekte des ZALF

    Ort: Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin
    Veranstalter:
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Kontaktperson:
    Lisa Brandt
    URL: Zur Webseite www.langenachtderwissenschaften.de

  • Landscape 2024 - Agroecosystems in Transformation: Visions, Technologies and Actors​

    17.09.2024, 10:00 Uhr - 19.09.2024, 18:00 Uhr

    Kategorie: Konferenz/Tagung/Symposium

    Die Konferenz LANDSCAPE 2024 bringt internationale Expertinnen und Experten zusammen, um die Transformation von Agrarökosystemen zu diskutieren. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Bedeutung von Visionen für die Zukunft von Agrarlandschaften und die Rolle innovativer Technologien sowie Akteure und deren gemeinsame Bestrebungen für nachhaltige Veränderungen in Agrarlandschaften. Die Konferenz konzentriert sich auf die Landschaftsebene und bietet Forscherinnen und Forschern eine einzigartige Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen und zur Transformation von Agrarökosystemen beizutragen.

    LANDSCAPE 2024 lädt wissenschaftliche Beiträge aus verschiedenen Disziplinen ein, die für Agrarlandschaften und Agrarökosysteme von Bedeutung sind, u. a. Pflanzen- und Bodenwissenschaften, Ökologie, Landsystemwissenschaften und mit Bio- und Digitaltechnologie verbundene Wissenschaften, sowie aus den Sozial- und Geisteswissenschaften.

    Ort: Humboldt-Universität zu Berlin
    Veranstalter:
    Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.
    Kontaktperson:
    Lisa Brandt
    URL: Landscape 2024

  • IGC 2027 – Internationaler Grünland-Kongress

    13.06.2027, 10:00 Uhr - 18.06.2027, 18:00 Uhr

    Kategorie: Konferenz/Tagung/Symposium

    2027 richtet das ZALF, das JKI und das TI den XXVI. Internationalen Grünlandkongress unter dem Motto „100 Jahre Grünlandforschung – Wege in die Zukunft“ in Leipzig aus.

    Auf dem Kongress werden verschiedene Aspekte von natürlichem Grünland und unterschiedlich intensiv bewirtschaftetem Grünland, einschließlich des Anbaus und der Nutzung anderer Futterpflanzen, vorgestellt. Diskutiert werden die nachhaltige Entwicklung der landwirtschaftlichen Nahrungsmittelproduktion sowie die Vorteile der Grünlandbewirtschaftung für die Gesellschaft insgesamt, insbesondere für die Umwelt und die Erhaltung der Artenvielfalt.

    Der IGC bietet Wissenschaftler/innen, Studierenden und Personen aus Industrie, Beratung und landwirtschaftlichen Betrieben die Möglichkeit, an verschiedenen Orten der Welt die neuesten Forschungsergebnisse und Erfahrungen über Grünland auszutauschen. 2027 wird der Kongress sein 100-jähriges Bestehen in Leipzig feiern.

    Ort: Kongresshalle am Zoo Leipzig
    Veranstalter:
    Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Julius-Kühn-Institut (JKI) und Thünen-Institut (TI)
    Kontaktperson:
    igc2027@zalf.de
    URL: Internationaler Grünland-Kongress 2027

 

Zurückliegende Veranstaltungen

RSS-Feed anzeigen
  • Dedelower Feldtag

    29.05.2024, 09:00 Uhr - 29.05.2024, 12:00 Uhr

    Kategorie: Feldtag

    Das ZALF Dedelow lädt am 29.05. ab 9.00 zum jährlichen Feldtag nach Dedelow ein. Gezeigt werden Sorten Versuche Raps, Weizen, Gerste und Kichererbsen. Beteiligt sind zudem die Agrarfirmen SKW, Bayer CropScince, BASF und Syngenta. 

    Wir freuen uns Sie in Dedleow begrüßen zu können.

    Ort: Forschungsstation Dedelow, Steinfurther Str. 14, 172901 Dedelow
    Veranstalter:
    ZALF, EIP Dedelow
    Kontaktperson:
    Dr. G. Verch
    URL: Dedelower Feldtag 2024

  • patchCROP Feldrobotik-Tag

    30.04.2024, 09:00 Uhr - 30.04.2024, 14:00 Uhr

    Kategorie: Feldtag

    ​​Nehmen Sie teil an diesem spannenden Tag rund um Feldroboter, Drohnen und andere Systeme aus dem Bereich Smart Farming und diskutieren Sie gemeinsam mit unseren Gästen über die Zukunft der Landwirtschaft.

    ​​Bereits zum dritten Mal lädt das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. zu diesem interessanten Feldtag ein. Am 30. April 2024 auf dem Gelände des Landschaftsexperimentes patchCROP in Tempelberg (Steinhöfel) erwartet Sie ein buntes Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussion und Felddemonstrationen.

    ​​Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Industrie und Praxis stellen Ihre aktuelle Arbeit mit und um digitale Tools der Landwirtschaft vor und tauschen sich gemeinsam mit Ihnen über Herausforderungen und Zukunftsperspektiven autonomer Landmaschinen aus. Darüber hinaus wollen wir konkreten Forschungsbedarf im Bereich der Robotik und Digitalisierung in der Landwirtschaft identifizieren.

    ​​Wir freuen uns auf Beiträge von Prof. Dr. Thomas Herlitzius (TU Dresden/Feldschwarm), Dr. Markus Gandorfer (LfL Ruhstorf/Pflanzenbausysteme der Zukunft) und Andreas Heckmann (Agvolution) und weiteren spannenden Gästen .

    Weitere Informationen zum Projekt patchCROP unter nachfolgendem Link: patchCROP Homepage

    Ort: Buchholzer Straße 4, 15518 Steinhöfel (Tempelberg)
    Veranstalter:
    ZALF / patchCROP
    Kontaktperson:
    Felix Erbe
    URL: Anmeldung & Fleyer (bei www.eventbrite.de)

  • „Agrarforschung zum Klimawandel“ der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA)

    11.03.2024, 13:30 Uhr - 14.03.2024, 13:00 Uhr

    Kategorie: Konferenz/Tagung/Symposium

    ​​Bei der Konferenz „Agrarforschung zum Klimawandel“ der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) wird der aktuelle Stand der Wissenschaft zu zentralen Themen im Bereich Landwirtschaft im Klimawandel präsentiert und diskutiert. Ein Schwerpunkt wird auf vielversprechenden Ansätzen für zukünftige Produktionssysteme und der Nutzung von Agrarlandschaften liegen. Einen weiteren Schwerpunkt wird der Themenbereich Klimaschutz bilden, angefangen mit Studien zur Erfassung von Stoffflüssen bis hin zu Konzepten für Schutzmaßnahmen und Kohlenstofffixierung. Zusammenfassend soll gezeigt werden, welche Auswirkungen des Klimawandels die Landwirtschaft zukünftig zu erwarten hat, welche Anpassungsmaßnahmen erfolgsversprechend sind und welche Stellschrauben für den Klimaschutz im Agrarsektor nötig sind.

    Wir laden Wissenschaftler/innen ein, ihre Arbeiten vorzustellen und zu diskutieren. Die Konferenz bietet die Möglichkeit, innovative Lösungsansätze kennenzulernen und Kooperationspartner für neue Forschungsansätze zu finden.

    Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee
    Veranstalter:
    Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA)
    Kontaktperson:
    Prof. Dr. Claas Nendel
    URL: Deutsche Agrarforschungsallianz (DAFA)

  • Knackiger Input über Kichererbsenanbau 2023 - der Blick zurück

    10.01.2024, 16:30 Uhr - 10.01.2024, 18:45 Uhr

    Kategorie: Seminar

    ​Online-Input Veranstaltung als Überblick über die Praxis-Anbau Erfahrungen, On-Farm und Off-Farm Ergebnisse aus dem Jahr 2023. Dies ist der erste Teil der Doppelveranstaltung des Kichererbsenrings zwischen den Jahren. Anmeldung bitte unter https://nuudel.digitalcourage.de/Ftt4lavZWwRS5hpo

    Ort: Online
    Veranstalter:
    Elisabeth Berlinghof / LeguNet /KIWERTa
    Kontaktperson:
    Elisabeth Berlinghof

  • LIL-Innovations-Workshop: Faserpflanzen – Anbau und Wertschöpfungspotenziale in der Lausitz

    29.11.2023, 10:00 Uhr - 29.11.2023, 15:00 Uhr

    Kategorie: Workshop

    ​Faserpflanzen mit ihrer großen Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten spielen in einer zunehmend biobasierten Wirtschaft eine zentrale Rolle. Gleichzeitig können sie in niederschlagsarmen Regionen wie der Lausitz mit teils für die Landwirtschaft schwierigen Standortbedingungen bedeutend zur Wertschöpfung beitragen. Der Workshop knüpft thematisch an den letzten LIL-Innovations-Workshops vom April 2023 an und zielt auf die vertiefte Auseinandersetzung mit den bereits identifizierten zentralen Fragestellungen ab.

    Ort: Zentralcampus BTU Cottbus-Senftenberg in Cottbus, Lehrgebäude 4A, Raum 3.22, Siemens-Halske-Ring 8, 03046 Cottbus
    Veranstalter:
    Land-Innovation-Lausitz
    Kontaktperson:
    Dr. Luise Porst
    URL: Weitere Informationen und Anmeldung

  • AgriTechnica

    12.11.2023, 09:00 Uhr - 18.11.2023, 18:00 Uhr

    Kategorie: Messe/Ausstellung

    ​In diesem Jahr wird das DAKIS Projekt zusammen mit zwei anderen Konsortien der "Agrarsysteme der Zukunft" und der zentralen Koordinierungsstelle vom 12. bis 18. November auf der AgriTechnica in Hannover in Halle 24; Stand A21 vertreten sein. 

    Neben dem MultiTouch Tisch und Kurzfilmen, mit Hilfe derer sich die Besucher einen systematischen Überblick über die "Agrarsysteme der Zukunft" verschaffen können, wird vor allen Dingen das DAKIS Spinn-off EROSPOT im Vordergrund der Ausstellung stehen. Den Besuchern und Besucherinnen wird an Monitoren das Erstellen von metergenauen und hochauflösenden Erosionskarten demonstriert. Darüber hinaus vermittelt ein Dashboard mit Sensordaten und Drohnenaufnahmen einen Eindruck von der hochsensiblen und vernetzten Erfassung von Ökosystemleistungen im Feld. Ergänzt werden die digitalen Ausstellungsformate durch haptische Exponate wie die eBee Drohne.

    Ein Höhepunkt der Präsenz ist die Teilnahme am Fachprogramm AGRITECHNICA 2023 mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Agrarsysteme der Zukunft" - Innovative Visionen bei flächenbezogenen Systemen am 17. November von 12:00 bis 12:50 Uhr im Campus&Career Bereich.

    Ort: Messegelände Hannover
    Veranstalter:
    DLG
    Kontaktperson:
    frauke.geppert@zalf.de
    URL: Link zur AgriTechnica

  • Verleihung Förderpreis der Stadt Müncheberg

    01.11.2023, 14:00 Uhr - 01.11.2023, 16:00 Uhr

    Kategorie: Sonstiges

    ​Am 1. November um 14:00 Uhr findet die Verleihung des Förderpreises der Stadt Müncheberg statt.

    Der Förderpreis wird jedes Jahr an herausragende Nachwuchswissenschaftler/innen vergeben. Eine gute Gelegenheit die hohe Qualität hier am ZALF und junge Forschende zu ehren.

    Ort: Haus 4, K1
    Veranstalter:
    ZALF + Stadt Müncheberg
    Kontaktperson:
    Kerstin Seier
    URL: Plakat Foerderpreis

  • Tropentag 2023 - Topic: Competing pathways for equitable food systems transformation: trade-offs and synergies

    20.09.2023, 13:00 Uhr - 22.09.2023, 17:00 Uhr

    Kategorie: Konferenz/Tagung/Symposium

    Der Tropentag ist eine jährlich stattfindende internationale Konferenz zur Forschung in der tropischen und subtropischen Landwirtschaft, dem Management natürlicher Ressourcen und der ländlichen Entwicklung. Vom 20. bis 22. September findet der Tropentag 2023 an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Die hybride Konferenz wird gemeinsam vom ZALF und dem Rat für Tropen- und Subtropenforschung (ATSAF e.V.) in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert und bringt Wissenschaftler/innen, Studierende, Hochschulabsolvent/innen, Entwicklungsexpert/innen und Förderorganisationen aus mehreren Ländern Mitteleuropas und ihren verschiedenen internationalen Partnerinstitutionen zusammen.

    Junge Wissenschaftler/innen sind besonders aufgerufen, ihre Forschungsprojekte und -ergebnisse zu präsentieren. Es werden etwa 700 Personen erwartet, die in Berlin oder online teilnehmen.​

    Ort: Humboldt-Universität zu Berlin
    Veranstalter:
    Arbeitsgemeinschaft für Tropische und Subtropische Agrarforschung e.V. (ATSAF)
    Kontaktperson:
    Stefan Sieber
    URL: Tropentag 2023

  • Feldtag Körnerleguminosen

    05.07.2023, 09:00 Uhr - 05.07.2023, 15:00 Uhr

    Kategorie: Feldtag

    Feldtag großkörnige Körnerleguminosen für Betriebsleiter*innen im Rahmen der Projekte LeguNet und KIWERTa. 

    Am Morgen wird es bei einem Rundgang um ackerbauliche Fragen rund um eine Vielzahl von Körnerleguminosen für den Speisebereich (z.B. Beikrautregulierung, Trockenstress, Sortenwahl bei Kichererbse, Trockenbohne und Co.) gehen. Neben Fachlichen Einblicken in die verschiedenen Versuche in unserer Forschungsstation wird es die Möglichkeit für Vernetzung und Austausch geben. Das ganze wird von ein paar schönen Hülsen-Snacks und Getränken begleitet. Das Teilen der Einladung mit Betrieben ist erwünscht. 

    Anmeldung unter: https://nuudel.digitalcourage.de/rDT​nRlxa9n5BNI5t

    Ort: Eingfang Versuchsstation & Ökoflächen
    Veranstalter:
    Elisabeth Berlinghof / LeguNet /KIWERTa
    Kontaktperson:
    Elisabeth S. Berlinghof
    URL: Flyer, Anmeldung und Orientierungplan

  • Raumwissenschaftliches Kolloquium 2023

    04.07.2023, 09:00 Uhr - 05.07.2023, 18:00 Uhr

    Kategorie: Kolloquium

    ​Die intensiven Wechselwirkungen von Digitalisierung und Raumentwicklung stehen im Mittelpunkt des Raumwissenschaftlichen Kolloquiums 2023 (RWK2023) des Leibniz-Forschungsnetzwerks "Räumliches Wissen für Gesellschaft und Umwelt (Leibniz R)". Das RWK2023 findet am 4. und 5. Juli statt. Erstmals findet die Veranstaltung an zwei Tagen statt. Tag 1 (Englisch) richtet sich als Online-Veranstaltung an ein internationales wissenschaftliches Publikum. Tag 2 (Deutsch) findet in Präsenz in Berlin statt und widmet sich dem anwendungsorientierten Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis.

    Ort: Berlin
    Veranstalter:
    Das Raumwissenschaftliche Kolloquium wird vom Leibniz-Forschungsnetzwerk Räumliches Wissen für Gesellschaft und Umwelt (Leibniz R) ausgerichtet.
    Kontaktperson:
    RWK@ioer.de
    URL: Zur Veranstaltungsseite

  • LIL-Innovations-Workshop Faserpflanzen

    24.04.2023, 10:00 Uhr - 24.04.2023, 13:00 Uhr

    Kategorie: Workshop

    Faserhaltige Pflanzen werden künftig nicht nur für die Herstellung von Textilien genutzt, sondern werden auch ein bedeutender Rohstoff für Kartonagen und Papier, Verpackungs- oder Dämmmaterial sowie Verbundwerkstoffe sein. Damit eröffnen sich für Erzeuger und verarbeitende Unternehmen neue wirtschaftliche Perspektiven.

    Der Workshop bietet die Möglichkeit, gemeinsam Ideen zu Kooperationsmöglichkeiten für die Erzeugung und Verarbeitung von Faserpflanzen, innovativen (pflanzen-)faserbasierten Produkten und erfolgsversprechenden Markteinführungsstrategien zu diskutieren und konkrete Handlungsansätze abzuleiten. Nehmen Sie teil, wenn Sie und/oder Ihre Institution aus Politik, Verwaltung oder Gesellschaft Interesse am Thema Faserpflanzen haben und die Entwicklung einer regional verankerten Bioökonomie mitgestalten wollen.

    Ort: Zentralcampus BTU Cottbus-Senftenberg, Lehrgebäude 4A, Raum 3.22, Siemens-Halske-Ring 8, 03046 Cottbus
    Veranstalter:
    WIR!-Bündnis "Land-Innovation-Lausitz"
    Kontaktperson:
    Dr. Luise Porst (luise.porst@zalf.de), Dr. Thomas Maurer (maurer@b-tu.de)
    URL: Link zur LIL-Homepage

  • LIL | Lausitz-Biomaterial: Ressourcen – Prozesse – Produkte

    21.04.2023, 10:00 Uhr - 21.04.2023, 15:00 Uhr

    Kategorie: Workshop

    Biobasiert, bioabbaubar und vielseitig: Mit innovativer Forschung wollen wir die „Materialwende“ in der Lausitz voranbringen. Doch welche Stoffströme sollen mit biogenen Ressourcen unterstützt werden? Welche Prozesse stecken dahinter? Und was muss dabei in der Materialentwicklung berücksichtigt werden? Darüber möchten wir mit Ihnen im Workshop „Lausitz-Biomaterial: Ressourcen – Prozesse – Produkte“ diskutieren.

    Ort: Zentralcampus BTU Cottbus-Senftenberg in Cottbus, Lehrgebäude 4A, Raum 3.22, Siemens-Halske-Ring 8, 03046 Cottbus
    Veranstalter:
    WIR!-Bündnis "Land-Innovation-Lausitz" - Projekt „Intelligente Agrarfolien“ | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP
    Kontaktperson:
    Steffen Tröger-Müller (lausitz-biomaterial@iap.fraunhofer.de)
    URL: Link zur LIL-Homepage

  • SIDE EVENT SESSION AT THE FAO SCIENCE AND INNOVATION FORUM 2022: Integrating sustainable and inclusive energy technologies into agrifoodsystems in East Africa

    13.10.2022, 11:00 Uhr - 13.10.2022, 12:30 Uhr

    Kategorie: Sonstiges

    Access to reliable, affordable and sustainable energy is vital for production, post-harvest management and cooking of food. While the need for transforming agrifood systems is certain, the debate on how this transformation should take place has not yet resulted in definitive conclusions and strategies. This side-event will address the current advances and opportunities for a more efficient, inclusive and sustainable energy consumption in agrifood systems. The speakers will highlight the role of renewable energy technologies on transforming agrifood systems as well as the current knowledge on best practices and approaches to drive a more inclusive and gendered innovation development.

    Ort: virtual Zoom
    Veranstalter:
    ZALF (Sustainable Land Use in Developing Countries SusLAND) and Universidade Lúrio
    Kontaktperson:
    Custódio Matavel
    URL: Flyer and Registration Link

  • Vergabe Förderpreis der Stadt Müncheberg

    29.09.2022, 14:00 Uhr - 29.09.2022, 16:00 Uhr

    Kategorie: Sonstiges

    ACHTUNG: Die Veranstaltung muss leider verschoben werden. Hier wird, sobald es uns möglich ist, ein neuer Termin kommuniziert. Wir danken für Ihr Verständnis.

    ​​​​Im Namen der Stadt Müncheberg und des ZALF laden wir Sie herzlich ein zur feierlichen Verleihung des Förderpreises der Forschungsstadt Müncheberg am Donnerstag, den 29. September von 14:00 bis 16:00 Uhr im Konferenzzentrum (Haus 4, Raum 1) auf dem ZALF Campus.

    Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme zur Würdigung des Preisträgers.

    Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um eine Voranmeldung an ecr-coord@zalf.de

    Entsprechend der Festlegungen des Förderpreises findet die Veranstaltung in deutscher Sprache statt.

    Ort: ZALF Campus Haus 4
    Veranstalter:
    Direktorat
    Kontaktperson:
    Lea Nitz
    URL: Plakat Foerderpreis

  • Apfelfest

    24.09.2022, 11:00 Uhr - 24.09.2022, 17:00 Uhr

    Kategorie: Sonstiges

    Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), der Naturpark Märkische Schweiz und die Naturwacht laden am 24. September 2022 zum traditionellen Apfelfest in das Besucherzentrum „Schweizer Haus“ in Buckow. Von 11 bis 17 Uhr wird hier im Naturgarten das traditionelle Apfelfest gefeiert.

    An Ständen des ZALF, des Naturparks und weiterer Akteure aus der Region können sich Besucherinnen und Besucher über Forschung und Ideen für die Landwirtschaft und Ernährung der Zukunft, Naturschutz und Ökolandbau informieren.

    Um 13 Uhr berichtet Prof. Gunnar Lischeid vom ZALF in einem Vortrag mit anschließender Diskussion zur Grundwassersituation in Brandenburg. Prof. Lischeid gibt einen Überblick über die zunehmende Wasserknappheit in Brandenburg, sowie einen Ausblick auf die Entwicklung in den nächsten Jahren und sinnvolle Maßnahmen. Dabei wird auch thematisiert, wieso teilweise steigende Wasserspiegel beobachtet werden und welche Rolle lokale Wasserentnahmen spielen.​

    Ort: Besucherzentrum "Schweizer Haus" in Buckow
    Veranstalter:
    Naturpark Märkische Schweiz
    Kontaktperson:
    Kristina Backhaus
    URL: Mehr

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg

Gefördert von:

BMEL-Logo
MWFK Logo