Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
2157TWAS-DFG - Die Determinanten für Entwaldung in Afrika südlich der Sahara: Eine Analyse wirtschaftlicher, demografischer und institutioneller Faktoren sowie Rückschlüsse auf ErnährungssicherungTWAS-DFG - The determinants of Deforestation in sub Saharan Africa: An Analysis of Economic, Demographic and Institutional Factors and Conclusions on Food Security01.02.2020 00:00:0030.04.2020 00:00:00abgeschlossencompletedLeibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF)x0x25xStahl, Karin; Sieber, Stefanx378x549x<div class='ntm_ZAL'>ZAL</div>  2020 TWAS-DFG - Die Determinanten für Entwaldung in Afrika südlich der Sahara: Eine Analyse wirtschaftlicher, demografischer und institutioneller Faktoren sowie Rückschlüsse auf Ernährungssicherung TWAS-DFG - The determinants of Deforestation in sub Saharan Africa: An Analysis of Economic, Demographic and Institutional Factors and Conclusions on Food Security Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Stahl, Karin; Sieber, Stefan Drittmittel Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) completed abgeschlossen <div class="ExternalClassCE8B5CA71F954195BE1CC7FC2A4D4E99">Der Rückgang der Tropenwälder in Afrika hat in jüngster Zeit die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen. Die Studie untersuchte den Einfluss wichtiger (wirtschaftlicher, demografischer und institutioneller) Faktoren, um die Determinanten für den Rückgang von Tropenwald in Afrika südlich der Sahara (SSA) zu erklären. Unsere Analyse erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten mit Schwerpunkt auf 48 Ländern. Wir haben festgestellt, dass die Zunahme der Anbaufläche und die Wirksamkeit der Regierung die Hauptinstrumente zur Verringerung der Entwaldungsrate bei zunehmender Landbevölkerung, Korruption, Umsetzung der Forstpolitik, Bruttoinlandsprodukt und Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt sind. Die Studie identifiziert jedoch Regierungsaktivitäten als das Hauptinstrument im Zentrum aller untersuchten Faktoren. Es gibt einen Ausblick über die Faktoren und ihren Zusammenhang sowie eine Abschätzung ihrer Relevanz. Diese Analyse lässt Rückschlüsse auf Ernährungssicherung zu. </div> <div class="ExternalClass3FE5C7C4C79F492D8DE7CD2F004EFE56">The declining rate of tropical forest in Africa has drawn the world´s attention in the recent times. The study analyses the influence of key factors (economic, demographic and institutional) to explain the determinants for the reduction of tropical forest in sub Saharan Africa (SSA). Our analysis covers a period of two decades with a focus on 48 countries. We observed that increase in area covered by crop land and government effectiveness are the main instruments reducing rate of deforestation amidst increasing rural population, corruption, forest policies implementation, gross domestic product and share of agriculture in gross domestic product. However, the study identifies government activities as the major instrument among all analyzed factors. The study entails an outlook of the factors and their correlation as well as assessments of the relevance. This analysis allows for conclusions on food security. </div> <div class="ExternalClass9A4F764F-016F-4548-865C-94B289F40891"></div> <div class="ExternalClass228F9FAD-6903-48F7-9F58-8AD20F9E28BC"><ul><li>Environmental and Economic Resource Centre</li></ul></div> <div class="ExternalClassE1385E90-C00B-45D0-B380-173F176999C3"><ul><li>DFG-Projekte im Normalverfahren</li></ul></div> <div class="ExternalClassAEADE78F-E237-4ECB-B411-72C68BD86F51"><ul><li>DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft</li><li>World Academy of Sciences</li></ul></div> <div class="ExternalClassD23424C4-7559-4D4F-B8D9-47915D106794"><ul><li>Aoyade Adetoye</li></ul></div><div class="ExternalClassCE8B5CA71F954195BE1CC7FC2A4D4E99">Der Rückgang der Tropenwälder in Afrika hat in jüngster Zeit die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen. Die Studie untersuchte den Einfluss wichtiger (wirtschaftlicher, demografischer und institutioneller) Faktoren, um die Determinanten für den Rückgang von Tropenwald in Afrika südlich der Sahara (SSA) zu erklären. Unsere Analyse erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten mit Schwerpunkt auf 48 Ländern. Wir haben festgestellt, dass die Zunahme der Anbaufläche und die Wirksamkeit der Regierung die Hauptinstrumente zur Verringerung der Entwaldungsrate bei zunehmender Landbevölkerung, Korruption, Umsetzung der Forstpolitik, Bruttoinlandsprodukt und Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt sind. Die Studie identifiziert jedoch Regierungsaktivitäten als das Hauptinstrument im Zentrum aller untersuchten Faktoren. Es gibt einen Ausblick über die Faktoren und ihren Zusammenhang sowie eine Abschätzung ihrer Relevanz. Diese Analyse lässt Rückschlüsse auf Ernährungssicherung zu. </div><div class="ExternalClass3FE5C7C4C79F492D8DE7CD2F004EFE56">The declining rate of tropical forest in Africa has drawn the world´s attention in the recent times. The study analyses the influence of key factors (economic, demographic and institutional) to explain the determinants for the reduction of tropical forest in sub Saharan Africa (SSA). Our analysis covers a period of two decades with a focus on 48 countries. We observed that increase in area covered by crop land and government effectiveness are the main instruments reducing rate of deforestation amidst increasing rural population, corruption, forest policies implementation, gross domestic product and share of agriculture in gross domestic product. However, the study identifies government activities as the major instrument among all analyzed factors. The study entails an outlook of the factors and their correlation as well as assessments of the relevance. This analysis allows for conclusions on food security. </div>  <div class="ExternalClass3762CA86-3313-46DA-8D3F-5F73ED2B7100">Dr. Stefan Sieber; Karin Stahl</div>Sieber, Stefan<div class="ExternalClassC0E8E8E4-CCCD-4A90-86EC-22782F23DAF1">Dr. Stefan Sieber</a></div>   <div class="ExternalClass228F9FAD-6903-48F7-9F58-8AD20F9E28BC"><ul><li>Environmental and Economic Resource Centre</li></ul></div>x3855x<div class="ExternalClassE1385E90-C00B-45D0-B380-173F176999C3"><ul><li>DFG-Projekte im Normalverfahren</li></ul></div> DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft; World Academy of Sciences<div class="ExternalClassAEADE78F-E237-4ECB-B411-72C68BD86F51"><ul><li>DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft</li><li>World Academy of Sciences</li></ul></div><div class="ExternalClassD23424C4-7559-4D4F-B8D9-47915D106794"><ul><li>Aoyade Adetoye</li></ul></div>33 <div class="ExternalClass5562CCDF-3899-4DB2-8392-B1B5A4DA02A6"><ul><li>Nachhaltige Landnutzung in Entwicklungsländern</li></ul></div><div class="ExternalClass7D18B29B-CC46-4011-B307-FAED20B7A2CE"><ul><li>Sustainable Land Use in Developing Countries</li></ul></div>
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg