Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
2133CuliFo2 - Stechmücken und stechmückenübertragene Zoonosen in Deutschland (Fortsetzung)CuliFo2 - Mosquitoes and mosquito-borne zoonoses in Germany (continuation)01.08.2019 00:00:0031.07.2022 00:00:00abgeschlossencompletedLeibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF)x0x21xWerner, Doreen; Festbaum, Christine; Leich, Evelinx842x2541x2894x<div class='ntm_ZAL'>ZAL</div>  2019 CuliFo2 - Stechmücken und stechmückenübertragene Zoonosen in Deutschland (Fortsetzung) CuliFo2 - Mosquitoes and mosquito-borne zoonoses in Germany (continuation) Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Werner, Doreen; Festbaum, Christine; Leich, Evelin Drittmittel Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) completed abgeschlossen <div class="ExternalClass2573C3AA2D30446AB6C02CE5D335535F">In Zusammenarbeit von fünf Partnerinstitutionen (Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, BNITM; Friedrich-Loeffler-Institut, FLI; Universität Oldenburg, CvO; Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, ZALF; Gesellschaft zur Förderung der Stechmückenbekämpfung, GFS) werden im Projekt CuliFo2 die Effekte biotischer und abiotischen Faktoren auf das Auftreten tier- und humanmedizinisch bedeutender Arboviren in Deutschland analysiert. Das wissenschaftliche Konzept baut insbesondere auf Erkenntnisse der zuvor vom BLE finanzierten Projekte CuliMo und CuliFo auf. CuliFo2 erforscht für die in Deutschland zirkulierenden Arboviren (West-Nil-Virus und Usutu-Virus) den Einfluss von Ko-Infektion in Stechmücken und Wirbeltieren. Des Weiteren wird der Einfluss von insektenspezifischen Viren auf diese Arboviren analysiert. Weitere Studien widmen sich der Überwinterung und extrinsischen Inkubationszeit des West-Nil-Virus und der Vektorkompetenz heimischer Culiciden für Sindbis- und Batai-Viren. Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsansatzes erfolgt außerdem die Analyse des Viroms von Culiciden und Vögeln. Moderne Modellierungsansätze integrieren den Faktor Landschaft und Habitat. Zusammen mit epidemiologischen Analysen von Surveillance-Daten zielen sie darauf ab, mögliche Ausbreitungen von Stechmückenarten und von Stechmücken übertragenen Viren vorherzusagen. Gezielte Untersuchungen der Brutplatzwahl und der Populationsentwicklung von Culiciden sowie exemplarische Studien zur Ausbreitungsökologie von Culex pipiens s.l./torrentium liefern die Grundlagen für effektive Strategien zur Intervention. Möglichkeiten der integrierten biologischen Bekämpfung von Culex- und Aedes-Arten werden abschließend für unterschiedliche Habitate evaluiert.<br></div> <div class="ExternalClassF00C10753D7945BA9D8C44F8651C3625">In CuliFo2, five scientific institutions (Bernhard-Nocht-Institute for Tropical Medizin, BNITM; Friedrich-Loeffler-Institute, FLI; University of Oldenburg, CvO; Leibniz-Centrum for Agricultural Landscape Research, ZALF; Gesellschaft zur Förderung der Stechmückenbekämpfung, GFS) cooperate in order to analyze effects of biotic and abiotic parameters on the emergence of mosquito-borne viruses in Germany. The scientific concept of this project is based on results of previous projects, funded by the BLE, in particular the projects CuliMo and CuliFo. CuliFo2 will analyze the impact of co-infections of arboviruses from Germany (i.e. West Nile virus and Usutu virus) in mosquitoes and vertebrates. Furthermore, one sub-project will focus on the influence of insect-specific viruses on these arboviruses. Additional studies address the overwintering and the extrinsic incubation period of West Nile virus and the vector competence of native mosquito species for Sindbis- and Batai-virus. The interdisciplinary research project also aims to analyze the virome of Culicidae and birds. Moreover, modern concepts of data modelling will integrate the ecological parameter landscape and habitat. Along with an epidemiological analysis of surveillance data, ecological models will analyze the future spread of mosquito species and mosquito-borne zoonoses. In order to develop effective intervention programs, mosquitoes’ breeding site selection and population development will be analyzed systematically, and exemplary studies will describe ecological aspects affecting the dispersal of Culex pipiens s.l./torrentium. Finally, prospects of integrated biological control of Culex- and Aedes-species will be evaluated for different habitats.​<br></div> CuliFo II <div class="ExternalClass73CF371E-C614-4F4B-8A63-7AAA46A91C2F"></div> <div class="ExternalClass8AF5E93E-08B0-415F-AC59-9204D5CE1CB1"><ul><li>Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin</li><li>Carl von Ossietzky Universität Oldenburg</li><li>Friedrich-Loeffler-Institut - Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit</li><li>Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage e.V.</li></ul></div> <div class="ExternalClass841BF5EF-1E18-4ED0-85FB-2BF198386D89"><ul><li>BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft</li></ul></div> <div class="ExternalClass2FD0D217-55C3-4D33-BFD2-CAA335826053"><ul><li>Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> <div class="ExternalClassB4C400E1-593A-4963-944D-10F7074E4BCC"></div><div class="ExternalClass2573C3AA2D30446AB6C02CE5D335535F">In Zusammenarbeit von fünf Partnerinstitutionen (Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, BNITM; Friedrich-Loeffler-Institut, FLI; Universität Oldenburg, CvO; Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, ZALF; Gesellschaft zur Förderung der Stechmückenbekämpfung, GFS) werden im Projekt CuliFo2 die Effekte biotischer und abiotischen Faktoren auf das Auftreten tier- und humanmedizinisch bedeutender Arboviren in Deutschland analysiert. Das wissenschaftliche Konzept baut insbesondere auf Erkenntnisse der zuvor vom BLE finanzierten Projekte CuliMo und CuliFo auf. CuliFo2 erforscht für die in Deutschland zirkulierenden Arboviren (West-Nil-Virus und Usutu-Virus) den Einfluss von Ko-Infektion in Stechmücken und Wirbeltieren. Des Weiteren wird der Einfluss von insektenspezifischen Viren auf diese Arboviren analysiert. Weitere Studien widmen sich der Überwinterung und extrinsischen Inkubationszeit des West-Nil-Virus und der Vektorkompetenz heimischer Culiciden für Sindbis- und Batai-Viren. Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsansatzes erfolgt außerdem die Analyse des Viroms von Culiciden und Vögeln. Moderne Modellierungsansätze integrieren den Faktor Landschaft und Habitat. Zusammen mit epidemiologischen Analysen von Surveillance-Daten zielen sie darauf ab, mögliche Ausbreitungen von Stechmückenarten und von Stechmücken übertragenen Viren vorherzusagen. Gezielte Untersuchungen der Brutplatzwahl und der Populationsentwicklung von Culiciden sowie exemplarische Studien zur Ausbreitungsökologie von Culex pipiens s.l./torrentium liefern die Grundlagen für effektive Strategien zur Intervention. Möglichkeiten der integrierten biologischen Bekämpfung von Culex- und Aedes-Arten werden abschließend für unterschiedliche Habitate evaluiert.<br></div><div class="ExternalClassF00C10753D7945BA9D8C44F8651C3625">In CuliFo2, five scientific institutions (Bernhard-Nocht-Institute for Tropical Medizin, BNITM; Friedrich-Loeffler-Institute, FLI; University of Oldenburg, CvO; Leibniz-Centrum for Agricultural Landscape Research, ZALF; Gesellschaft zur Förderung der Stechmückenbekämpfung, GFS) cooperate in order to analyze effects of biotic and abiotic parameters on the emergence of mosquito-borne viruses in Germany. The scientific concept of this project is based on results of previous projects, funded by the BLE, in particular the projects CuliMo and CuliFo. CuliFo2 will analyze the impact of co-infections of arboviruses from Germany (i.e. West Nile virus and Usutu virus) in mosquitoes and vertebrates. Furthermore, one sub-project will focus on the influence of insect-specific viruses on these arboviruses. Additional studies address the overwintering and the extrinsic incubation period of West Nile virus and the vector competence of native mosquito species for Sindbis- and Batai-virus. The interdisciplinary research project also aims to analyze the virome of Culicidae and birds. Moreover, modern concepts of data modelling will integrate the ecological parameter landscape and habitat. Along with an epidemiological analysis of surveillance data, ecological models will analyze the future spread of mosquito species and mosquito-borne zoonoses. In order to develop effective intervention programs, mosquitoes’ breeding site selection and population development will be analyzed systematically, and exemplary studies will describe ecological aspects affecting the dispersal of Culex pipiens s.l./torrentium. Finally, prospects of integrated biological control of Culex- and Aedes-species will be evaluated for different habitats.​<br></div>  <div class="ExternalClass3CAE0741-D31C-45BB-A959-F0BC14D286EC">Christine Festbaum; Evelin Leich; Dr. Doreen Werner</div>Werner, Doreen<div class="ExternalClass5FB68099-4073-47DD-BF86-14B22AE1A7AE">Dr. Doreen Werner</a></div>   <div class="ExternalClass8AF5E93E-08B0-415F-AC59-9204D5CE1CB1"><ul><li>Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin</li><li>Carl von Ossietzky Universität Oldenburg</li><li>Friedrich-Loeffler-Institut - Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit</li><li>Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage e.V.</li></ul></div>x4152x4153x4151x4154x<div class="ExternalClass841BF5EF-1E18-4ED0-85FB-2BF198386D89"><ul><li>BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft</li></ul></div> Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung<div class="ExternalClass2FD0D217-55C3-4D33-BFD2-CAA335826053"><ul><li>Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> 33 <div class="ExternalClassC62C5DD4-CAFA-47E7-B2FC-1CA4C1985B1C"><ul><li>Biodiversität aquatischer und semiaquatischer Landschaftselemente</li></ul></div><div class="ExternalClass202C4AA7-D1D8-43B7-B776-D6207DAC680C"><ul><li>Biodiversity of Aquatic and Semiaquatic Landscape Features</li></ul></div>
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg