Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
1860Bewertung von Maßnahmen zur Verminderung von Nitrateinträgen in die Gewässer auf Basis regionalisierter Stickstoff-ÜberschüsseEvaluation of measures to reduce nitrate pollution of water bodies based on regionalized nitrogen balance surplus01.10.2015 00:00:0031.12.2017 00:00:00abgeschlossencompletedLeibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. (Projekte vor 2018)Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) (project prior to 2018)x0xKersebaum, Kurt-Christian; Nendel, Claasx228x826x<div class='ntm_ZAL'>ZAL</div>  2015 Bewertung von Maßnahmen zur Verminderung von Nitrateinträgen in die Gewässer auf Basis regionalisierter Stickstoff-Überschüsse Evaluation of measures to reduce nitrate pollution of water bodies based on regionalized nitrogen balance surplus Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. (Projekte vor 2018) Kersebaum, Kurt-Christian; Nendel, Claas Drittmittel Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) (project prior to 2018) completed abgeschlossen <div class="ExternalClass1D865D0AA2A74F20B643C5655CB00989"><p>Ziel des Projektes ist es, die Nitratauswaschung aus Landwirtschaftsflächen in Deutschland mit höchstmöglicher Auflösung in Bezug auf die Faktoren (i) Standort (Klima, Bodeneigenschaften) und (ii) Bewirtschaftung (Kulturart bzw. Fruchtfolge, N-Düngung mineralisch und organisch) zu modellieren. Dazu wird mit den Modellen HERMES bzw. MONICA die Nitratauswaschung für eine größere Zahl von Boden/Klima/Kulturart/Düngungs-Kombinationen über eine vieljährige Zeitreihe simuliert. Weiterhin wird die Veränderung der Nitratauswaschung durch Bewirtschaftungsmaßnahmen in der räumlichen Verteilung sowie für unterschiedliche Betriebssysteme abgebildet. Die Ergebnisse werden an das Modellsystem MoRE/ MONERIS zur Abschätzung des Nitrateintrags in das Grundwasser sowie zur Darstellung der Wirkung von Minderungsmaßnahmen übergeben.</p></div> <div class="ExternalClass87F98F3EBD4C4BA3BDF1EF3CAC92FAD6"><p>Aim of the project is to simulate nitrate leaching from agricultural land in Germany with a high resolution considering site conditions (soil, climate), management (crops resp. crop rotations) and nitrogen ferilization (organic and mineral). N-leaching will be simulated for a large number of combinations of soil/climate/crops/ferilization over a long period using the models HERMES and MONICA. Changes&#160;in&#160;N-leaching&#160;will be&#160;analyzed in their&#160;spatial distribution&#160;and&#160;under consideration&#160;of&#160;different&#160;farming&#160;systems. Results&#160;will be&#160;transferred&#160;to&#160;the&#160;model&#160;system MoRE/MONERIS&#160;to&#160;assess&#160;nitrate inputs&#160;into&#160;groundwater bodies&#160;and&#160;the&#160;effect&#160;of&#160;mitigation measures.​<br></p></div> Uni Gießen UBA-N Dr. Kersebaum <div class="ExternalClass57805B8F-08F7-4E74-BB8E-5C705B54E6D4"><ul><li>2016 Landnutzungswandel und Wirkungen</li></ul></div> <div class="ExternalClassA3B30F5C-F905-4B13-843B-4E37F200CA34"><ul><li>Karlsruher Institut für Technologie</li><li>Universität Giessen</li></ul></div> <div class="ExternalClass35DABC91-A14D-41A7-92B2-40BB7A8F47DA"><ul><li>Umweltforschungsplan des Bundesumweltministeriums (UFOPLAN UBA)</li></ul></div> <div class="ExternalClass70F4B745-CA79-4B6B-B921-9C1F086AF069"><ul><li>Umweltbundesamt</li></ul></div> <div class="ExternalClass6B15047E-A555-492E-97F7-A13FC7DE1F38"><ul><li>Dr. Martin Bach</li></ul></div><div class="ExternalClass1D865D0AA2A74F20B643C5655CB00989"><p>Ziel des Projektes ist es, die Nitratauswaschung aus Landwirtschaftsflächen in Deutschland mit höchstmöglicher Auflösung in Bezug auf die Faktoren (i) Standort (Klima, Bodeneigenschaften) und (ii) Bewirtschaftung (Kulturart bzw. Fruchtfolge, N-Düngung mineralisch und organisch) zu modellieren. Dazu wird mit den Modellen HERMES bzw. MONICA die Nitratauswaschung für eine größere Zahl von Boden/Klima/Kulturart/Düngungs-Kombinationen über eine vieljährige Zeitreihe simuliert. Weiterhin wird die Veränderung der Nitratauswaschung durch Bewirtschaftungsmaßnahmen in der räumlichen Verteilung sowie für unterschiedliche Betriebssysteme abgebildet. Die Ergebnisse werden an das Modellsystem MoRE/ MONERIS zur Abschätzung des Nitrateintrags in das Grundwasser sowie zur Darstellung der Wirkung von Minderungsmaßnahmen übergeben.</p></div><div class="ExternalClass87F98F3EBD4C4BA3BDF1EF3CAC92FAD6"><p>Aim of the project is to simulate nitrate leaching from agricultural land in Germany with a high resolution considering site conditions (soil, climate), management (crops resp. crop rotations) and nitrogen ferilization (organic and mineral). N-leaching will be simulated for a large number of combinations of soil/climate/crops/ferilization over a long period using the models HERMES and MONICA. Changes&#160;in&#160;N-leaching&#160;will be&#160;analyzed in their&#160;spatial distribution&#160;and&#160;under consideration&#160;of&#160;different&#160;farming&#160;systems. Results&#160;will be&#160;transferred&#160;to&#160;the&#160;model&#160;system MoRE/MONERIS&#160;to&#160;assess&#160;nitrate inputs&#160;into&#160;groundwater bodies&#160;and&#160;the&#160;effect&#160;of&#160;mitigation measures.​<br></p></div><div class="ExternalClass353A6CF2-16C8-421F-BC5F-437BD471FAB4"><ul><li>Inst. für Landschaftssystemanalyse</li></ul></div><div class="ExternalClass50ED4FFC-E661-4682-8A4D-605B90604904"><ul><li>Inst. of Landscape Systems Analysis</li></ul></div><div class="ExternalClass4015BD83-3BB6-429E-9CB4-72614D8A15FD">Hon.-Prof. Dr. habil. Kurt-Christian Kersebaum; Prof. Dr. Claas Nendel</div>Kersebaum, Kurt-Christian<div class="ExternalClass03EF5D17-A61E-422A-9472-CB3913A79F03">Hon.-Prof. Dr. habil. Kurt-Christian Kersebaum</a></div><div class="ExternalClass57805B8F-08F7-4E74-BB8E-5C705B54E6D4"><ul><li>2016 Landnutzungswandel und Wirkungen</li></ul></div><div class="ExternalClass467BBF24-786E-4F27-BDD4-CEA9A731B7ED"><ul><li>2016 Land Use Change and Impacts</li></ul></div>x260x<div class="ExternalClassA3B30F5C-F905-4B13-843B-4E37F200CA34"><ul><li>Karlsruher Institut für Technologie</li><li>Universität Giessen</li></ul></div>x941x159x<div class="ExternalClass35DABC91-A14D-41A7-92B2-40BB7A8F47DA"><ul><li>Umweltforschungsplan des Bundesumweltministeriums (UFOPLAN UBA)</li></ul></div> Umweltbundesamt<div class="ExternalClass70F4B745-CA79-4B6B-B921-9C1F086AF069"><ul><li>Umweltbundesamt</li></ul></div><div class="ExternalClass6B15047E-A555-492E-97F7-A13FC7DE1F38"><ul><li>Dr. Martin Bach</li></ul></div>33   
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg