Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Forschung zur Wiederherstellung waldreicher Landschaften in Äthiopien, Togo und Madagaskar hat begonnen

Hauptinhalt der Seite

07.01.2022

Landschaft im südlichen Äthiopien

Mit Beginn November 2021 übernimmt die AG "Nachhaltige Landnutzung in Entwicklungsländern" am ZALF für die nächsten vier Jahre die Begleitforschung zur Umsetzung des GIZ-Globalvorhabens Forests for Future (F4F). Begleitet wird die Umsetzung der Aktivitäten von FLR-Durchführungsorganisationen in Äthiopien, Togo und Madagaskar zur Wiederherstellung waldreicher Landschaften und gute Regierungsführung im Waldsektor.

Die Forschungsergebnisse sollen dazu beitragen, die für jedes Länderpaket entwickelten FLR-Praktiken (Forest Landscape Restoration) unter Berücksichtigung der jeweiligen kontextspezifischen ökologischen, ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen wissenschaftlich zu untermauern. Kick-off meetings mit der GIZ und weiteren Kooperationspartnern in den Ländern haben im Dezember stattgefunden, erste Masterarbeiten wurden begonnen und PhDs in den jeweiligen Ländern werden derzeit rekruitiert. Das TREES Team freut sich auf die kommenden vier Jahre.

 

Weitere Informationen:

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg