Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Die Potsdamer Tage der Wissenschaften mit „querFELDein“ und „Agora Natura“ am 8. und 9. Mai 2021

Hauptinhalt der Seite

16.04.2021

Potsdamer Tage der Wissenschaften

Die Potsdamer Tage der Wissenschaften finden in diesem Jahr unter dem Motto „Forschen. Entdecken. Mitmachen“ als virtuelle Veranstaltung statt. Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. stellt unter dem Programmpunkt „Naturschutz geht jetzt online“ Inhalte aus der Online-Wissensthek „querFELDein-Blog“ und dem neuen „querFELDein-Podcast“, sowie den Online-Marktplatz für zertifizierte Naturschutzprojekte „AgoraNatura“ vor. Bei „Ask a Scientist“ am 8. Mai 2021 geht die die Wissenschaftlerin Prof. Bettina Matzdorf vom ZALF im Live-Stream mit dem Publikum in den Dialog.

Auf der Veranstaltungswebseite www.ptdw.de sind ab 3. Mai 2021 im virtuellen Programm Beiträge von über 30 Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg zu sehen. Am 8. und 9. Mai findet als interaktives Live-Event das Format „Ask a Scientist“ statt. Hier geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in ihre Arbeit: im Livestream beantworten sie die Fragen des Publikums zu ihren Forschungsschwerpunkten.

Prof. Bettina Matzdorf, Wissenschaftlerin am ZALF und Projektleiterin von „AgoraNatura“ ist bei „Ask a Scientist“ dabei. Sie leitet eine interdisziplinäre Forschungsgruppe am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., die sich mit Zahlungen für Ökosystemleistungen beschäftigt. Sie hat zudem eine Professur für „Ökosystemleistungen – Ökonomische und planerische Aspekte“ an der Universität Hannover inne. Mit „AgoraNatura“ entstand unter ihrer Leitung ein Online-Marktplatz für zertifizierte Naturschutzprojekte. Hier können sich Menschen finden, um gemeinschaftlich und effektiv in ihrer Region Naturschutz zu unterstützen. Hier treffen die Landwirtin auf den engagierten Unternehmer und der Landschaftspfleger auf die Bienenfreundin. Gemeinsam sorgen sie für mehr biologische Vielfalt und Naturleistungen in der Landschaft: Die einen durch ihren Einsatz auf der Fläche – das Ansäen, Pflegen oder einen behutsamen Rückzug. Die anderen durch ihre finanzielle Unterstützung. Investorinnen und Investoren unterstützen zertifizierte Naturschutzprojekte durch den Erwerb von Naturschutzzertifikaten. Landnutzerinnen und Landnutzer, Umweltorganisationen und -akteure setzen diese Projekte schließlich um. Gemeinsam schaffen sie zusätzliche Naturschutzflächen mit messbarem Mehrwert.

Bei "Ask a Scientist" am 8. Mai um 14.30 Uhr beantwortet Bettina Matzdorf im Live-Stream die Fragen der Zuschauerinnen und Zuschauer rund um ihre Forschungsarbeit und zur Plattform „AgoraNatura“. Fragen an die Wissenschaftlerin können bereits jetzt auf der Event-Webseite gepostet werden.
 

Infomaterial und weiterführende Informationen:

Potsdamer Tage der Wissenschaften 2021

Prof. Bettina Matzdorf bei „Ask a Scientist“

Onlinemarktplatz „AgoraNatura“

Zum Blogbeitrag über AgoraNatura auf querFELDein

Zum querFELDein-Podcast

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Der Potsdamer Tag der Wissenschaften 2021 findet am 8. und 9. Mai als virtuelle Veranstaltung statt. Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung stellt das Projekt AgoraNatura und Inhalte von querFELDein vor. | Quelle: © proWissenPotsdam.
Bildunterschrift: Der Potsdamer Tag der Wissenschaften 2021 findet am 8. und 9. Mai als virtuelle Veranstaltung statt. Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. stellt das Projekt AgoraNatura und Inhalte von querFELDein vor. | Quelle: © proWissen Potsdam.

 

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg