Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Ministerpräsident besucht Projektvorstellung von FUFAPRO

Hauptinhalt der Seite

​17.06.2021

Dr. Klaus Gutser (ZALF) und Dr. Johann Bachinger (ZALF) erläutern Ministerpräsident Dietmar Woidke und weiteren Gästen die Inhalte des Forschungsprojektes

Am 12. Juni wurde im Rahmen der Brandenburger Landpartie das Forschungs- und Entwicklungsprojekt FUFAPRO (Entwicklung und regionale Etablierung klimaresilienter, ressourcenschonender Farming-Systeme für Anbau, dualer Beerntung und Verarbeitung von Futterleguminosen zu selektierten, faserhaltigen Stängelteilen für naturfaserverstärkte Kunststoffe und Blattmasse für hochwertige Proteinnutzungen) vorgestellt.

Das vom ZALF koordinierte Projekt wird im Rahmen des Forschungsverbundes Land-Innovationen-Lausitz vom BMBF gefördert. Die Projektinnovation ist die duale Nutzung der Luzerne. Im Projekt sollen Ernte- und Verarbeitungstechniken entwickelt werden, um die Blattmasse von den Stängeln zu trennen. Die Blätter können dann als Sojaersatz für die Tierfütterung genutzt und die Stängel zu naturfaserverstärkten Kunststoffen weiterverarbeitet werden. Als Gast auf der Auftaktveranstaltung konnte der Brandenburger Ministerpräsident, Dietmar Woidke, begrüßt werden.

Das ZALF wird im Rahmen des Verbundprojektes FUFAPRO mit On-Station und On-Farm-Versuchen optimale Erntetermine zur dualen Nutzung der Luzerne aus Sicht sowohl der Futter- als auch der Faserqualität erarbeiten. Darüber hinaus wird an der Entwicklung von praxisreifen Erntetechnologien, basierend auf modifizierten Großmähdreschern und Feldfuttererntemaschinen, mitgearbeitet. Neben einer Akzeptanzanalyse bei Landwirtinnen und Landwirten und einer ökonomischen Bewertung der gesamten Anbau- und Ernteverfahren soll auch deren ökologische Bewertung in Hinblick auf die Förderung der Biodiversität landwirtschaftlicher Nutzflächen erfolgen. Zur Ergebnispräsentation sollen Praxishandbücher zum Anbau, der Beerntung und der Umrüstung von Mähdreschern sowie Online-Videopräsentationen der Ernteverfahren veröffentlicht werden.

Projektpartner:

  • Bauern AG Neißetal
  • Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung, Forschungsbereich Polymermaterialien und Composite, Standort Cottbus
  • Inditrac Maschinen- und Systementwicklung Dr. Thielicke
  • Ingenieurbüro Dr. Jürgen Paulitz

Förderhinweis:

Das Projekt wird gefördert über das Rahmenprogramm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region _ Land.Innovation.Lausitz – FUFAPRO; TP1: FuFaPro – ZALF“ im Auftrag und aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Dr. Klaus Gutser (ZALF) und Dr. Johann Bachinger (ZALF) erläutern Ministerpräsident Dietmar Woidke und weiteren Gästen die Inhalte des Forschungsprojektes | Quelle: © Bernd Starick.
Bildunterschrift: Dr. Klaus Gutser (ZALF) und Dr. Johann Bachinger (ZALF) erläutern Ministerpräsident Dietmar Woidke und weiteren Gästen die Inhalte des Forschungsprojektes | Quelle: © Bernd Starick.
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg