Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

ZALF-Forschende erhalten Posterpreis auf der Jahrestagung 2022 der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG) in Trier

Hauptinhalt der Seite

09.09.2022

ZALF-Forscherin bei der Mitgliederversammlung der DBG in Trier

Die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft hat auf Ihrer Mitgliederversammlung 2022 in Trier aus insgesamt 238 Poster sieben Poster ausgezeichnet, davon zwei Poster der ZALF-Forschung.

Marisa Gerriets, Mitarbeiterin im FNR-Projekt „Krumensenke“, erhielt den Posterpreis für ihre Forschungsarbeiten zu Ertragseffekten und Langzeitverhalten des organischen Kohlenstoffs in Böden, die mit einer „partiellen Krumenvertiefung“ melioriert wurden. Ziel dieser in den 1950er Jahren in der DDR entwickelten Technik war es, Bodenverdichtungen in 35-45 cm Tiefe nachhaltig zu beseitigen. Damit wurde den Kulturpflanzen Zugang zu Wasser und Nährstoffen in den Unterböden verschafft. Diese spezielle Bearbeitungstechnik wird derzeit gemeinsam mit der Firma LEMKEN weiterentwickelt und ihre Eignung für eine nachhaltige Erhöhung der Humusvorräte in Praxisexperimenten überprüft. Die Forschungsarbeiten laufen in der Arbeitsgruppe „Landschaftspedologie“ unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Sommer.

Lena Katharina Öttl, Mitarbeiterin im DFG-Projekt TilEro an der Universität Augsburg, erhielt den Posterpreis für ihre Forschung zu den Langzeiteffekten der Bodenerosion auf den Kohlenstoffhaushalt. Sie konnte mit ihren Simulationsrechnungen nachweisen, dass laterale Bodenumlagerungen über die letzten 1000 Jahre – zunächst durch Wasser-, dann durch Bearbeitungserosion – nicht nur eine Umverteilung des organischen Kohlenstoffs in der Landschaft bewirkten, sondern auch zu einer Kohlenstoffanreicherung in Abtragsstandorten. Durchgeführt hat sie ihre Forschungsarbeiten im ZALF-Landschaftslabor „AgroScapeLab Quillow“. Das DFG-Projekt TilEro ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Augsburg (Prof. Dr. Peter Fiener) und dem ZALF (AG Landschaftspedologie, Prof. Dr. Michael Sommer)

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

ZALF-Forscherin Marisa Gerriets| Quelle: © Prof. M. Sommer.
ZALF-Forscherin Marisa Gerriets
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg