Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
2196IPP 2020 Agriculture - Ein Ansatz zu einem besseren Verständnis und zur Modellierung der Wechselwirkungen zwischen Wasser- und Kohlenstoffdynamik in landwirtschaftlich genutzten FeuchtgebietenIPP 2020 Agriculture - Towards a better understanding and modelling the interactions between water and carbon dynamics at agricultural used wetlands01.01.2020 00:00:0031.12.2022 00:00:00laufendcurrentProgrammbereich 1 „Landschaftsprozesse“,Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance“,Forschungsplattform „Modelle & Simulation“,Forschungsplattform „Datenanalyse und Simulation“Research Area 1 „Landscape Functioning“,Research Area 2 „Land Use and Governance“,Research Platform "Models & Simulation",Research Platform „Data Analysis and Simulation“x3x4x7x80x12x22x32xAugustin, Jürgen; Dietrich, Ottfried; Merz, Christoph; Nendel, Claas; Hoffmann, Mathias; Kamali, Bahareh; Antonijević, Danica; Davies, Mariel F.x189x203x245x826x1274x2299x2629x2659x   2020 IPP 2020 Agriculture - Ein Ansatz zu einem besseren Verständnis und zur Modellierung der Wechselwirkungen zwischen Wasser- und Kohlenstoffdynamik in landwirtschaftlich genutzten Feuchtgebieten IPP 2020 Agriculture - Towards a better understanding and modelling the interactions between water and carbon dynamics at agricultural used wetlands Programmbereich 1 „Landschaftsprozesse“,Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance“,Forschungsplattform „Modelle & Simulation“,Forschungsplattform „Datenanalyse und Simulation“ Augustin, Jürgen; Dietrich, Ottfried; Merz, Christoph; Nendel, Claas; Hoffmann, Mathias; Kamali, Bahareh; Antonijević, Danica; Davies, Mariel F. Haushalt Research Area 1 „Landscape Functioning“,Research Area 2 „Land Use and Governance“,Research Platform "Models & Simulation",Research Platform „Data Analysis and Simulation“ current laufend <div class="ExternalClass0F6098EE22F74D4492D57BDF8F7C0178">Die Wasser- und Kohlenstoffkreisläufe von landwirtschaftlich genutzten Flächen mit flachem Grundwasserspiegel sind hochkomplex und zeigen eine intensive, miteinander verbundene Prozessdynamik. Diese Prozesse bestimmen die Rolle dieser Standorte in unseren Landschaften im Hinblick auf ihre Quell- und Senkenfunktion. Sowohl das Agrar- und Wassermanagement als auch der Klimawandel beeinflussen diese Prozessdynamik intensiv und können den Wasserhaushalt, die Emission von Treibhausgasen oder die Auswaschung von Nährstoffen in das Grundwasser deutlich erhöhen. Für künftige Herausforderungen eines nachhaltigen Managements ist daher die Entwicklung robuster und nachhaltiger Landnutzungs- und Bewirtschaftungssysteme notwendig. Voraussetzung dafür ist eine gute Kenntnis der Prozesse und ihrer Wechselwirkungen. Dieses Prozessverständnis stellt die Basis für eine Verbesserung von Modellen, die die Grundlage für die Entwicklung angepasster Managementsysteme darstellen.</div> <div class="ExternalClass752849397A504A21BFC29F80E4352859">The water and carbon cycles of agricultural used areas with shallow groundwater tables are highly complex and interconnected processes. These processes determine the role of these sites in the water and nutrient balance of our landscapes with regard to their source and sink functions. Agricultural and water management as well as climate change affects these processes and can increase or decrease the water retention, the emissions of greenhouse gases or the leaching of nutrients into the rivers. Therefore the development of robust and sustainable land use and management systems is necessary for overcoming future challenges. The pre-condition is a good knowledge of processes and their interactions. It is the basis for the improvement of models which then can be used for the development of improved management systems.</div> <div class="ExternalClass7BB1FB34-6099-465E-B274-C78BF2EB45E9"></div> <div class="ExternalClassAC0122CB-962C-4727-BD9D-6616FDA545A8"></div> <div class="ExternalClass134FFE35-D144-49AE-91CF-54963A7339F8"></div> <div class="ExternalClass126D6BDB-18D1-49D3-A41F-8588D1CE86CC"></div> <div class="ExternalClassCC871F66-AF93-4FCD-B436-3F3959E2EFCE"></div><div class="ExternalClass0F6098EE22F74D4492D57BDF8F7C0178">Die Wasser- und Kohlenstoffkreisläufe von landwirtschaftlich genutzten Flächen mit flachem Grundwasserspiegel sind hochkomplex und zeigen eine intensive, miteinander verbundene Prozessdynamik. Diese Prozesse bestimmen die Rolle dieser Standorte in unseren Landschaften im Hinblick auf ihre Quell- und Senkenfunktion. Sowohl das Agrar- und Wassermanagement als auch der Klimawandel beeinflussen diese Prozessdynamik intensiv und können den Wasserhaushalt, die Emission von Treibhausgasen oder die Auswaschung von Nährstoffen in das Grundwasser deutlich erhöhen. Für künftige Herausforderungen eines nachhaltigen Managements ist daher die Entwicklung robuster und nachhaltiger Landnutzungs- und Bewirtschaftungssysteme notwendig. Voraussetzung dafür ist eine gute Kenntnis der Prozesse und ihrer Wechselwirkungen. Dieses Prozessverständnis stellt die Basis für eine Verbesserung von Modellen, die die Grundlage für die Entwicklung angepasster Managementsysteme darstellen.</div><div class="ExternalClass752849397A504A21BFC29F80E4352859">The water and carbon cycles of agricultural used areas with shallow groundwater tables are highly complex and interconnected processes. These processes determine the role of these sites in the water and nutrient balance of our landscapes with regard to their source and sink functions. Agricultural and water management as well as climate change affects these processes and can increase or decrease the water retention, the emissions of greenhouse gases or the leaching of nutrients into the rivers. Therefore the development of robust and sustainable land use and management systems is necessary for overcoming future challenges. The pre-condition is a good knowledge of processes and their interactions. It is the basis for the improvement of models which then can be used for the development of improved management systems.</div>  <div class="ExternalClass3EBCBD69-AA3E-4913-A00E-6245DCD63C8C">Danica Antonijevic; Prof. Dr. Jürgen Augustin; Mariel F. Davies; Dr. Ottfried Dietrich; Dr. Mathias Hoffmann; Dr. Bahareh Kamali; apl. Prof. Dr. Christoph Merz; Prof. Dr. Claas Nendel</div>Merz, Christoph<div class="ExternalClassE64C937A-48D1-4FF1-80B4-756C02D1FB38">apl. Prof. Dr. Christoph Merz</a></div>          22<a title="Anlage zum Projekt | Project attachment" href=" /de/forschung_lehre/projekte/AttachmentsFoPro/2021_04_12_Handzettel_IcaW2_dt_1460.pdf">2021_04_12_Handzettel_IcaW2_dt.pdf</a> <a title="Anlage zum Projekt | Project attachment" href=" /de/forschung_lehre/projekte/AttachmentsFoPro/2021_04_12_Handzettel_IcaW2_engl_1460.pdf">2021_04_12_Handzettel_IcaW2_engl.pdf</a><div class="ExternalClassC5B4737D-FAA5-46A5-87D9-8CC155A96B09"><ul><li>Isotopen-Biogeochemie & Gasflüsse</li><li>Tieflandhydrologie und Wassermanagement</li><li>Landschaftsmodellierung</li></ul></div><div class="ExternalClass860D310C-1492-4090-B356-3021485F768D"><ul><li>Isotope Biogeochemistry & Gas Fluxes</li><li>Lowland Hydrology and Water Management</li><li>Landscape Modelling</li></ul></div>
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg