Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

ZALF beim Langen Tag der StadtNatur 2021

Hauptinhalt der Seite

​13.09.2021

Treffpunkt StadtNatur am 18. September 2021

Am Samstag, den 18. September ist das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. zum dritten Mal beim „Langen Tag der Stadtnatur“ in Berlin dabei. Als Teil des „Treffpunktes StadtNatur“ stellt sich das ZALF u. a. mit den Projekten „Mückenatlas“ und „AgoraNatura“ vor. Los geht’s um 14 Uhr im Freiluftkino Friedrichshagen. Um allen Gästen einen sicheren Besuch der Veranstaltung zu ermöglichen, müssen dieses Jahr vorab Tickets auf der Webseite auf www.langertagderstadtnatur.de erworben werden.

Im Freiluftkino Friedrichshagen können kleine und große Besucherinnen und Besucher dann u. a. unsere Mückenexpertinnen mit Fragen löchern. Auch dieses Mal sind wir wieder mit Mikroskopen und Präparierbesteck vor Ort, und es gilt: Wenn Ihr eigene Mücken mitbringt, können wir sie vor Ort gemeinsam bestimmen. An unserem Landschaftswasser-Modell des ZALF erklären wir euch, wie der Wasserkreislauf in einer Landschaft funktioniert. Was ist Grundwasser? Wie entstehen Seen und Flüsse? Wie funktioniert ein Brunnen? Um euch diese Fragen zu beantworten, haben unsere Forscherinnen und Forscher extra eine Mini-Landschaft in einem Aquarium nachgebaut. Oder Ihr besucht das Forschungsteam von AgoraNatura: Dem ersten Online-Marktplatz auf dem ihr große und kleine Naturschutzprojekte ganz einfach finanziell unterstützen könnt. Es war noch nie einfacher, sich gezielt für biologische Vielfalt und Naturleistungen in der eigenen Region zu engagieren!

Die Öffnungszeiten sind jeweils von 14 bis 16 Uhr sowie 16 bis 18 Uhr. Das Abendprogramm startet um 19:15 Uhr mit dem Film „Auf dem Trockenen – Der neue Kampf ums Wasser“ mit anschließender Podiumsdiskussion um 20:15 Uhr. Fachleute aus Wissenschaft, Senatsverwaltung und Umweltschutz diskutieren über „Hitzesommer, Tropennächte und Starkregen – Wie rüsten sich Berlin und Brandenburg für die Zukunft?“. Mit dabei ist Prof. Lischeid vom ZALF.

Organisiert wird der Treffpunkt StadtNatur im Freilufttkino Friedrichshagen vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) unter dem Motto: Berlin. Ebenfalls dabei sind das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS), das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW), die Wassernetz-Initiative BUND Berlin, Bildung trifft Entwicklung (BtE) und Koordinierungsstelle für Umweltbildung Treptow-Köpenick mit dabei.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.langertagderstadtnatur.de/home

 

PDF-IconMeldung im PDF-Formatnew tab icon

 

Infomaterial und weiterführende Informationen:

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Plakat zur Veranstaltung des ZALF beim Langen Tag der StadtNatur am 18. September 2021 | Quelle: © Stiftung Naturschutz Berlin.
Plakat zur Veranstaltung des ZALF beim Langen Tag der StadtNatur am 18. September 2021 | Quelle: © Stiftung Naturschutz Berlin.

 

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg