Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Orangen aus Sachsen? Prof. Claas Nendel im Tagesschau-Podcast über Landwirtschaft im Klimawandel

Hauptinhalt der Seite

15.02.2022

ARD Tagesschau Podcast. Bild: ©ARD

Was bedeutet der Klimawandel für das Leben in Stadt, auf dem Land und für die Ökosysteme? Welche Pflanzen können Landwirtinnen und Landwirte hierzulande anbauen, wenn es nicht gelingen sollte, die weltweite Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen? Werden wir in Deutschland in den nächsten Jahrzehnten Orangen oder Sojabohnen ernten?

Im Tagesschau-Podcast „Mal angenommen“ vom 10. Februar 2022 diskutieren Birte Sönnichsen und Marcel Heberlein vom ARD mit Professor Claas Nendel vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) über die Auswirkungen von Dürre und Hitze auf den Anbau und mögliche Anpassungsstrategien für die Landwirtschaft.


Infomaterial und weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg