Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Macsur Kick-off

Hauptinhalt der Seite

​​​​​​​​​​​​

03.06.2021

Macsur

​Am 22. Juni 2021 laden das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. und die FACCE JPI Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Forschung, dem Agrarsektors und der Bildungsarbeit, sowie interessierte Landwirtinnen und Landwirte zu einem Kick-off-Workshop und Networking-Event zum Thema „Etablierung eines Pilot-Wissenschafts-Politik-Forums zur Modellierung der europäischen Landwirtschaft in Bezug auf Klimawandel und Ernährungssicherheit“ ein.

Der MACSUR-Pilot-Wissenschafts-Politik-Hub, ein Folgeprojekt von MACSUR 1 und 2 zielt darauf ab, Wissenschaft und Politik zusammenzubringen. Damit soll strategisch eine Antwort auf die Herausforderungen der Anpassung an den Klimawandel und der Abschwächung des Klimawandels im Agrar- und Ernährungssektor in Europa entwickelt werden. Mit transdisziplinären und modellierenden Ansätzen wird das SciPol-Pilotprojekt wichtige Erkenntnisse für Etablierung und Implementierung eines wissenschaftlich-politischen Wissensforums generieren. 

Als Auftaktveranstaltung für das Projekt MACSUR SciPol findet am 22. Juni, 09:30-11:00 eine virtuelle öffentliche Podiumsdiskussion statt. Das Kick-off-Panel, das sich aus Interessenvertretern aus Forschung, Politik, Zivilgesellschaft und Bauernverbänden zusammensetzt, wird die Rolle eines wissenschaftlich-politischen Wissenszentrums bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen im Agrarsektor in Europa diskutieren. Die Eröffnungs-Podiumsdiskussion wird öffentlich stattfinden. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier: https://macsur-kickoff.eventbrite.de ​

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website ( https://www.faccejpi.net/en/FACCEJPI/Actions/Core-Theme-1/Science-Policy-Knowledge-Forum.htm​​ ) in der Zusammenfassung. Bei weiteren Fragen zum Workshop wenden Sie sich an Keerthi Bandru (Keerthi.Bandru@zalf.de).

Partner: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Forstwirtschaft und Fischerei (Deutschland), Aarhus Universität (Dänemark), Institut für Agrarökonomie (Ungarn), Teagasc - The Irish Agriculture and Food Development Authority (Irland), Universität Florenz (Italien), Universität Birmingham, Queens University Belfast (UK), Stichting Wageningen Research (Niederlande), Universität für Bodenkultur (Österreich) 


Zusammenfassung.pdf


Weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg