Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

ZALF-Kooperation im Projekt “Virtuelle Landwirtschaft”

Hauptinhalt der Seite

13.05.2021

grünes Feld

Das ZALF beteiligt sich an einem digitalen Game Jam im Rahmen des Projektes „Virtuelle Landwirtschaft im Wissenschaftsjahr 2020/21 Bioökonomie“. Das Computerspiel „Landwirtschafts-Simulator 19“ dient dabei als Grundlage für Forschende und die Gaming-Community, gemeinsam Spiel-Modifikationen aus dem Bereich der Bioökonomie für den Landwirtschafts-Simulator zu entwickeln.

Am 20. Mai ist als Auftakt des mehrmonatigen Game Jams die ZALF-Wissenschaftlerin Sonoko Bellingrath-Kimura zu Gast. Mit dem Moderator und Streamer André Lampe spricht sie auf Twitch über aktuelle Herausforderungen der Landwirtschaft und den Beitrag der Bioökonomie zu einer nachhaltigeren Form des Wirtschaftens. Teilnehmende des Game Jams erhalten durch die Entwicklung von Spiel-Modifikationen („Mods“) Einblicke in die Zukunft der bioökonomischen Landwirtschaft. Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler unterstützen bei der Entwicklung der Mods mit ihrem Wissen zur Bioökonomie. Über den Discordserver der Veranstalter können sich die Teilnehmenden untereinander sowie mit den Forschenden vernetzen und Ideen austauschen. In den monatlichen Twitch-Streams werden die Mods dem virtuellen Praxistest unterzogen. Die beste Mod wird mit einem Preisgeld von 500€ ausgezeichnet. Folgetermine sind der 10. Juni und der 1. Juli. Am 23. September 2021 endet der Game Jam mit der Verkündigung des Gewinner-Teams.

 

Weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg