Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Suche
Breadcrumb Navigation

Project Details

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagenBereiche_ZALF_deBereiche_ZALF_en
2250IPP 2022 CrossDiv - Co-designing smart, resilient, sustainable agricultural landscapes with cross-scale diversificationIPP 2022 CrossDiv - Co-designing smart, resilient, sustainable agricultural landscapes with cross-scale diversification01/01/2022 00:00:0031/12/2024 00:00:00laufendcurrentProgrammbereich 3 „Agrarlandschaftssysteme“,Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance“,Forschungsplattform „Datenanalyse und Simulation“Research Area 3 „Agricultural Landscape Systems“,Research Area 2 „Land Use and Governance“,Research Platform „Data Analysis and Simulation“x5x4x80x26x24x83xHelming, Katharina; Matzdorf, Bettina; Reichenspurner, Margarethe; Ryo, Masahirox220x452x2612x2732x<div class='ntm_PB3'>PB3</div><div class='ntm_PB2'>PB2</div><div class='ntm_FDS'>FDS</div>  2022 IPP 2022 CrossDiv - Co-designing smart, resilient, sustainable agricultural landscapes with cross-scale diversification IPP 2022 CrossDiv - Co-designing smart, resilient, sustainable agricultural landscapes with cross-scale diversification Programmbereich 3 „Agrarlandschaftssysteme“,Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance“,Forschungsplattform „Datenanalyse und Simulation“ Helming, Katharina; Matzdorf, Bettina; Reichenspurner, Margarethe; Ryo, Masahiro Drittmittel Research Area 3 „Agricultural Landscape Systems“,Research Area 2 „Land Use and Governance“,Research Platform „Data Analysis and Simulation“ current laufend <div class="ExternalClassA80518C198644139B257CE7F14A8877E">Landwirtschaftlich genutzte Flächen können mittels Digitalisierung diversifiziert und so unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels resilienter und nachhaltiger werden. Maßnahmen, die zu einer Erhöhung der Diversifizierung führen, können auf verschiedenen Skalen durchgeführt werden – vom Feld bis zur Landschaftsebene. Digitalisierung kann bei diesen Prozessen durch Analyse, Kommunikation und Management hilfreich sein. Bisher wurden sowohl die unterschiedlichen Skalen als auch die Dimensionen oftmals nur einzeln betrachtet. Die interskaligen und -dimensionalen Aspekte werden dabei häufig übersehen. Das IPP CrossDiv zielt darauf ab, wie mit Digitalisierung und Diversifizierung die Nachhaltigkeit und Resilienz von landwirtschaftlich genutzten Flächen und Landschaften entlang mehrer​​er Skalen erhöht werden kann. Als Grundlage sehen wir den synergistischen Effekt der über mehrere Skalen verlaufende Diversifizierung auf landwirtschaftlich genutzte Flächen. In Verbindungmit den beiden Projekten <em>PatchCROP</em> und <em>DAKIS</em> erlaubt CrossDiv ein Upscaling auf die Landschaftsebene unter Berücksichtigung der sozioökonomischen Perspektive.<br></div> <div class="ExternalClassB6D581D87C4B4832BC25F6E912EA332E">​Agricultural landscapes can be diversified with digitalization to be more resilient and sustainable under global change. Diversification actions can be taken across scales from field, farmland system, to landscape, and digitalization can support the process of diversification within the three dimensions&#58; analytics, communication, and management. However, these scales and dimensions are typically studied separately, and their cross-scale, cross-dimensional aspects are overlooked. This project aims to investigate how to enhance the resilience and sustainability of agricultural landscapes with diversification across multiple scales with the power of digitalization. We assume that cross-scale diversification offers a synergistic impact on the agricultural landscape, not achieved when focusing on a single scale. In the context of ZALF, this project is regarded as a conceptual upscaling of <em>PatchCROP</em> and <em>DAKIS</em> project to the landscape scale, taking socio-economic perspectives into account.​​​<br></div> IPP 2022 - Cross-Div <div class="ExternalClassA3DF4115-D3F1-47B9-8F78-ECBC34840536"></div> <div class="ExternalClassF9C8D45B-BC84-4A6B-8568-20593693E6A9"></div> <div class="ExternalClassEA2EAD25-B088-4DC4-AD91-7C0C01728559"></div> <div class="ExternalClass7B1EECC1-D140-4148-A195-27D5661CB17B"></div> <div class="ExternalClass9518A276-87EA-41E8-9143-2B9EC4BC3B4E"></div><div class="ExternalClassA80518C198644139B257CE7F14A8877E">Landwirtschaftlich genutzte Flächen können mittels Digitalisierung diversifiziert und so unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels resilienter und nachhaltiger werden. Maßnahmen, die zu einer Erhöhung der Diversifizierung führen, können auf verschiedenen Skalen durchgeführt werden – vom Feld bis zur Landschaftsebene. Digitalisierung kann bei diesen Prozessen durch Analyse, Kommunikation und Management hilfreich sein. Bisher wurden sowohl die unterschiedlichen Skalen als auch die Dimensionen oftmals nur einzeln betrachtet. Die interskaligen und -dimensionalen Aspekte werden dabei häufig übersehen. Das IPP CrossDiv zielt darauf ab, wie mit Digitalisierung und Diversifizierung die Nachhaltigkeit und Resilienz von landwirtschaftlich genutzten Flächen und Landschaften entlang mehrer​​er Skalen erhöht werden kann. Als Grundlage sehen wir den synergistischen Effekt der über mehrere Skalen verlaufende Diversifizierung auf landwirtschaftlich genutzte Flächen. In Verbindungmit den beiden Projekten <em>PatchCROP</em> und <em>DAKIS</em> erlaubt CrossDiv ein Upscaling auf die Landschaftsebene unter Berücksichtigung der sozioökonomischen Perspektive.<br></div><div class="ExternalClassB6D581D87C4B4832BC25F6E912EA332E">​Agricultural landscapes can be diversified with digitalization to be more resilient and sustainable under global change. Diversification actions can be taken across scales from field, farmland system, to landscape, and digitalization can support the process of diversification within the three dimensions&#58; analytics, communication, and management. However, these scales and dimensions are typically studied separately, and their cross-scale, cross-dimensional aspects are overlooked. This project aims to investigate how to enhance the resilience and sustainability of agricultural landscapes with diversification across multiple scales with the power of digitalization. We assume that cross-scale diversification offers a synergistic impact on the agricultural landscape, not achieved when focusing on a single scale. In the context of ZALF, this project is regarded as a conceptual upscaling of <em>PatchCROP</em> and <em>DAKIS</em> project to the landscape scale, taking socio-economic perspectives into account.​​​<br></div>  <div class="ExternalClass356DB0B8-8C34-428F-BB89-879F50C4DEA4">Prof. Dr. Katharina Helming; Prof. Dr. Bettina Matzdorf; Prof. Dr. Masahiro Ryo; Margarethe Reichenspurner</div>Helming, Katharina;Matzdorf, Bettina;Ryo, Masahiro<div class="ExternalClass454FDBF3-EEAE-4CF4-8F9F-04829E3AB095">Prof. Dr. Katharina Helming; Prof. Dr. Bettina Matzdorf; Prof. Dr. Masahiro Ryo</a></div>          22 <div class="ExternalClassA1D4B5CA-21A2-4D64-8C9D-B36175BF9862"><ul><li>Folgenabschätzung von Landnutzungsänderungen</li><li>Governance von Ökosystemleistungen</li><li>Künstliche Intelligenz für Digitale Landwirtschaft</li></ul></div><div class="ExternalClass52043CD9-E5FB-4E8C-A19F-D48EEB7F89E1"><ul><li>Impact Assessment of Land Use Changes</li><li>Governance of Ecosystem Services</li><li>Artificial Intelligence for Smart Agriculture</li></ul></div>
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg