Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance"

Hauptinhalt der Seite

Wie können wir intensiv genutzte Agrarlandschaften nachhaltig entwickeln und gestalten?

Der Fokus des Programmbereichs liegt auf der Erforschung von landwirtschaftlichen Nutzungsverfahren und deren Wechselwirkungen mit – an die agrarische Nutzung gebundenen – Ökosystemleistungen und Biodiversität. Dabei gilt es, diese Wechselwirkungen nicht nur auf der Ebene der agrarisch genutzten Flächen, sondern auch im Kontext angrenzender Ökosysteme, wie z. B. Wald oder Gewässer, zu verstehen. Ziel ist es, mit den Erkenntnissen der Forschung ein standortangepasstes Management von Agrarlandschaften unter dem Einfluss des Klimawandels und in verschiedenen sozio-ökonomischen und sozio-kulturellen Kontexten zu unterstützen. Dieses adaptierte Management muss durch Akteure getragen und institutionell befördert werden. Die Erforschung der Wechselwirkungen, die Entwicklung geeigneter Indikatoren für die Inwertsetzung der vielfältigen Leistungen der Agrarlandschaften und deren eingebettete Ökosysteme, die Entwicklung geeigneter Governance-Ansätze sowie die Erforschung der Verbreitung von institutionellen, technologischen und managementbezogenen Innovationen bilden daher weitere Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten des Programmbereichs.

Mehr ...

Die Forschungsthemen des Programmbereichs adressieren die folgenden, auch in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie verankerten UN-Nachhaltigkeitsziele: Kein Hunger (2), Gesundheit und Wohlergehen (3), Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen (6), Nachhaltige/r Konsum und Produktion (12), Maßnahmen zum Klimaschutz (13) , Leben im Wasser (14) und Leben an Land (15).

 

Arbeitsgruppen im Programmbereich 2 

 

Arbeitsgruppen

 

 

Aktuelles

Title: Eckpunktepapier „Nachhaltigkeit im Ackerbau“ des BMU
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/PB2/Eckpunktepapier-BMU.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2019-12-20 13:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Weizenfeld
20.12.2019

Eckpunktepapier „Nachhaltigkeit im Ackerbau“ des BMU

Title: Erfolgreiche Promotion von Charles Mgeni
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/PB2/Erfolgreiche-Promotion-Charles-Mgeni.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2019-12-20 13:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Promotion Charles Peter Mgeni
20.12.2019

Erfolgreiche Promotion von Charles Mgeni

Title: Projektauftakt „SALBES“: Landwirtschaft und Biodiversität – auf der Suche nach dem Gleichgewicht
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/Pressemitteilungen/2019_11_28_PM_SALBES_Final_dt.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2019-12-05 14:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Landwirtschaft und Biodiversität – im Projekt SALBES werden die Wechselwirkungen genauer untersucht.
05.12.2019

Projektauftakt „SALBES“: Landwirtschaft und Biodiversität – auf der Suche nach dem Gleichgewicht

 Publikationen

MyTitle: The acceptability of land pools for the sustainable revalorisation of wetland meadows in the Spreewald region, Germany
MyLinkAnsehenUrl: https://www.mdpi.com/2071-1050/11/15/4056, DOI-Namen auflösen
MyLinkPDFUrl: http://publzalf.ext.zalf.de/publications/c5d82f25-069a-4dc6-929f-20c5faf40af6.pdf, PDF ansehen / herunterladen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Busse, M., Heitepriem, N., Siebert, R. (2019)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

The acceptability of land pools for the sustainable revalorisation of wetland meadows in the Spreewald region, Germany

Busse, M., Heitepriem, N., Siebert, R. (2019)
MyTitle: Challenges to build up a collaborative landscape management (CLM) - lessons from a stakeholder analysis in Germany
MyLinkAnsehenUrl: https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00267-019-01205-3, DOI-Namen auflösen
MyLinkPDFUrl: http://publzalf.ext.zalf.de/publications/df4388aa-893d-49e7-b398-b8c8abaf315b.pdf, PDF ansehen / herunterladen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Zscheischler, J., Busse, M., Heitepriem, N. (2019)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Challenges to build up a collaborative landscape management (CLM) - lessons from a stakeholder analysis in Germany

Zscheischler, J., Busse, M., Heitepriem, N. (2019)
MyTitle: Beyond projects: benefits of research accompanying research: reflections from the research programme Sustainable Land Management
MyLinkAnsehenUrl: https://www.ingentaconnect.com/content/oekom/gaia/2019/00000028/00000003/art00011;jsessionid=1qrj0vgmt7qmb.x-ic-live-02, DOI-Namen auflösen
MyLinkPDFUrl: http://publzalf.ext.zalf.de/publications/aac26e43-c5da-4e6d-95ab-16b865c0799f.pdf, PDF ansehen / herunterladen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Weith, T., Rogga, S., Zscheischler, J., Gaasch, N. (2019)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Beyond projects: benefits of research accompanying research: reflections from the research programme Sustainable Land Management

Weith, T., Rogga, S., Zscheischler, J., Gaasch, N. (2019)

 Projekte

MyTitle: FInAL - Förderung von Insekten in Agrarlandschaften durch integrierte Anbausysteme mit nachwachsenden Rohstoffen
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.de/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=2083, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.09.2018 - 31.08.2021
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

FInAL - Förderung von Insekten in Agrarlandschaften durch integrierte Anbausysteme mit nachwachsenden Rohstoffen

Start: 01.09.2018 - 31.08.2021
MyTitle: ReGerecht- Integrative Entwicklung eines gerechten Interessensausgleichs zwischen Stadt, städtischem Umland und ländlichem Raum
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.de/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=2075, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.09.2018
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

ReGerecht- Integrative Entwicklung eines gerechten Interessensausgleichs zwischen Stadt, städtischem Umland und ländlichem Raum

Start: 01.09.2018
MyTitle: Kumulative Wirkungen bioökonomischer Strategien für eine nachhaltigere Landwirtschaft (BIOKUM)
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.de/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=2110, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.04.2019
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Kumulative Wirkungen bioökonomischer Strategien für eine nachhaltigere Landwirtschaft (BIOKUM)

Start: 01.04.2019

 

  

Personen des Programmbereichs

 

Co-Leitung

Prof. Dr. agr.
Sonoko Dorothea Bellingrath-Kimura

T +49 (0)33432 82-207

Prof. Dr. Klaus Müller
T +49 (0)33432 82-333

 

Administration

Dr. Verena Toussaint
T +49 (0)33432 82-323

 

Sekretariat

Viola Kranich
T +49 (0)33432 82-207
F +49 (0)33432 82-308

E-Mail Sekretariat Programmbereich 2 

 

 

Adresse

Leibniz-Zentrum für
Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Eberswalder Straße 84
15374 Müncheberg

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg