Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance"

Hauptinhalt der Seite

Wie können wir intensiv genutzte Agrarlandschaften nachhaltig entwickeln und gestalten?

Der Fokus des Programmbereichs liegt auf der Erforschung von landwirtschaftlichen Nutzungsverfahren und deren Wechselwirkungen mit – an die agrarische Nutzung gebundenen – Ökosystemleistungen und Biodiversität. Dabei gilt es, diese Wechselwirkungen nicht nur auf der Ebene der agrarisch genutzten Flächen, sondern auch im Kontext angrenzender Ökosysteme, wie z. B. Wald oder Gewässer, zu verstehen. Ziel ist es, mit den Erkenntnissen der Forschung ein standortangepasstes Management von Agrarlandschaften unter dem Einfluss des Klimawandels und in verschiedenen sozio-ökonomischen und sozio-kulturellen Kontexten zu unterstützen. Dieses adaptierte Management muss durch Akteure getragen und institutionell befördert werden. Die Erforschung der Wechselwirkungen, die Entwicklung geeigneter Indikatoren für die Inwertsetzung der vielfältigen Leistungen der Agrarlandschaften und deren eingebettete Ökosysteme, die Entwicklung geeigneter Governance-Ansätze sowie die Erforschung der Verbreitung von institutionellen, technologischen und managementbezogenen Innovationen bilden daher weitere Schwerpunkte der Forschungsaktivitäten des Programmbereichs.

Mehr ...

Die Forschungsthemen des Programmbereichs adressieren die folgenden, auch in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie verankerten UN-Nachhaltigkeitsziele: Kein Hunger (2), Gesundheit und Wohlergehen (3), Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen (6), Nachhaltige/r Konsum und Produktion (12), Maßnahmen zum Klimaschutz (13) , Leben im Wasser (14) und Leben an Land (15).

 

Arbeitsgruppen

 

 

Aktuelles

Title: Adaptation Futures conference 2018 in Cape Town, South Africa
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/PB2/2018_07_16_NEWS_susland_s92session.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2018-07-16 16:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
ZALF leads and presents the S92 session, “Multidimensional Framework and Response Matrix for Migration” at the Adaptation Futures conference 2018 in Cape Town, South Africa | Quelle: © Stefan Sieber, SUSLAND / ZALF
16.07.2018

Adaptation Futures conference 2018 in Cape Town, South Africa

Title: Was ist SMART und warum eigentlich? Ein Blick auf Smart Farming in 7 Europäischen Ländern
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/PB2/2018_07_11_NEWS_agritechnikaforum_smart.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2018-07-11 11:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Was ist SMART und warum eigentlich? Ein Blick auf Smart Farming in 7 Europäischen Ländern | Quelle: © DLG
11.07.2018

Was ist SMART und warum eigentlich? Ein Blick auf Smart Farming in 7 Europäischen Ländern

Title: Alle in einem Boot
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Feld-Magazin/1-2018/Seiten/Boot.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2018-07-03 11:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Heuofen zur Wärmeerzeugung
03.07.2018

Alle in einem Boot

 Publikationen

MyTitle: Potential effects of biochar-based microbial inoculants in agriculture
MyLinkAnsehenUrl: https://link.springer.com/article/10.1007/s42398-018-0010-6, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Egamberdieva, D.; Ma, H.; Reckling, M.; Wirth, S.; Bellingrath-Kimura, S.D. (2018)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Potential effects of biochar-based microbial inoculants in agriculture

Egamberdieva, D.; Ma, H.; Reckling, M.; Wirth, S.; Bellingrath-Kimura, S.D. (2018)
MyTitle: How Does Changing Pesticide Usage Over Time Affect Migrating Amphibians: A Case Study on the Use of Glyphosate-Based Herbicides in German Agriculture Over 20 Years
MyLinkAnsehenUrl: https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fenvs.2018.00006/full, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Berger, G.; Graef, F.; Pallut, B.; Hoffmann, J.; Brühl, C.A.; Wagner, N. (2018)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

How Does Changing Pesticide Usage Over Time Affect Migrating Amphibians: A Case Study on the Use of Glyphosate-Based Herbicides in German Agriculture Over 20 Years

Berger, G.; Graef, F.; Pallut, B.; Hoffmann, J.; Brühl, C.A.; Wagner, N. (2018)
MyTitle: Crop Upgrading Strategies and Modelling for Rainfed Cereals in a Semi-Arid Climate—A Review
MyLinkAnsehenUrl: http://www.mdpi.com/2073-4441/10/4/356, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Silungwe, F.R.; Graef, F.; Bellingrath-Kimura, S.D.; Tumbo, S.D.; Kahimba, F.C.; Lana, M.A. (2018)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Crop Upgrading Strategies and Modelling for Rainfed Cereals in a Semi-Arid Climate—A Review

Silungwe, F.R.; Graef, F.; Bellingrath-Kimura, S.D.; Tumbo, S.D.; Kahimba, F.C.; Lana, M.A. (2018)

 Projekte

MyTitle: Konzeptualisierung der Umsetzungsstudie der Naturschutz-App in der landwirtschaftlichen und Verwaltungspraxis
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.de/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=2066, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.02.2018
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Konzeptualisierung der Umsetzungsstudie der Naturschutz-App in der landwirtschaftlichen und Verwaltungspraxis

Start: 01.02.2018
MyTitle: AgoraNatura - NaturMarkt, Angebotserstellung und Bewertung von Ökosystemleistungen
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.de/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=1772, Ansehen
MyLinkPDFUrl: http://project2.zalf.de/AgoraNatura/, Zur Homepage
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: 01.07.2015
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

AgoraNatura - NaturMarkt, Angebotserstellung und Bewertung von Ökosystemleistungen

01.07.2015

 

  

Personen des Programmbereichs

 

Co-Leitung

Prof. Dr. agr.
Sonoko Dorothea Bellingrath-Kimura

T +49 (0)33432 82-310

Prof. Dr. Klaus Müller
T +49 (0)33432 82-333

 

Administration

Dr. Verena Toussaint
T +49 (0)33432 82-323

 

Sekretariat

Sabrina Weinert
T +49 (0)33432 82-207
F +49 (0)33432 82-308

Viola Kranich
T +49 (0)33432 82-310
F +49 (0)33432 82-387

 

E-Mail Sekretariat Programmbereich 2 

 

 

Adresse

Leibniz-Zentrum für
Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Eberswalder Straße 84
15374 Müncheberg

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg