Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Experimentelle Infrastrukturplattform

Hauptinhalt der Seite

In der Experimentellen Infrastrukturplattform sind zahlreiche feld- und landschaftsbezogene ZALF-Forschungsinfrastrukturen unter einer wissenschaftlich-technischen Leitung gebündelt, darunter z. B. das Feldversuchswesen, das ZALF-Landschaftslabor „AgroScapeLab Quillow“ und das Landschaftsmonitoring. Prioritäre Aufgabe der Experimentellen Infrastrukturplattform ist die Bearbeitung von haushalts- und drittmittelgeförderten Forschungsprojekten im Auftrag der ZALF-Arbeitsgruppen in den Programmbereichen und Forschungsplattformen. Die Experimentelle Infrastrukturplattform sichert eigenverantwortlich die geforderte Qualität und Funktion der technischen wissenschaftlichen Messeinrichtungen (z. B. Lysimeter, Großhauben-Gasmesstechnik, Beregnungsanlage, mobiler Portalkran mit automatisierter Messetechnik für Klimagase) und entwickelt diese im Hinblick auf die ZALF-Forschungsstrategie zielgerichtet weiter.

Mehr ...

 

Arbeitsgruppen

 

 

Aktuelles

Title: Quo vadis deutsche Landwirtschaft?
MehrLink: http://www.zalf.de/de/aktuelles/Seiten/Pressemitteilungen/IPCC-Sonderbericht-2019.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2019-08-09 12:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Getreidepflänzchen auf einem vertrockneten Feld
09.08.2019

Quo vadis deutsche Landwirtschaft?

 

  

Personen der Infrastrukturplattform

 

Leitung

Dr. Gernot Verch
T +49 (0)39853 609-26
F +49 (0)39853 609-24

 

Stellvertretung

Dr. Axel Behrendt
T +49 (0)33237 849-01
F +49 (0)33237 849-49

 

Sekretariat

Christin Schulz
T +49 (0)39853 609-0
F +49 (0)39853 609-24

 

Adresse

Leibniz-Zentrum für
Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Steinfurther Str. 14
17291 Prenzlau

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg