Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Leibniz-Mentoring-Programm wieder mit ZALF-Beteiligung

Hauptinhalt der Seite
PlanSmart Team

Die Leibniz Gemeinschaft bietet seit 2011 ein Mentoring-Programm für Wissenschaftlerinnen von Leibniz-Instituten an. Mit dem Ziel die Chancengleichheit für Frauen und deren Verbleib in der Wissenschaft zu erhöhen wird neben der Mentee-Mentoren-Beziehung ein Rahmenprogramm mit drei Qualifizierungsfeldern geboten. Mehrere Workshops setzen Impulse für die weitere Ausrichtung der Karriere, vermitteln Führungskompetenzen und Hintergrundinformationen zur Forschungsfinanzierung.

Am 27. Oktober 2017 wurde der fünfte und erstmals international ausgerichtete Jahrgang mit einem feierlichen Festakt in der Leibniz Geschäftsstelle in Berlin verabschiedet. Darunter auch ZALF-Wissenschaftlerin Dr. Marlene Pätzig (im Bild rechts), die wie alle anderen Teilnehmerinnen das Zertifikate von Leibniz Präsident Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner (im Bild links) persönlich überreicht bekam. Gleichzeitig wurde der neue Jahrgang 2017/18 begrüßt, darunter wieder zwei ZALF-Wissenschaftlerinnen: Dr. Gabriela Onandia und Dr. Katrin Daedlow. Das in diesem Jahr gegründete Alumnae-Netzwerk bietet den Wissenschaftlerinnen auch in Zukunft eine Plattform für regen Austausch über Disziplinen hinweg.

ZALF Mitarbeiterinnen sind zudem auch regelmäßig im Programm als Mentorinnen/Expertinnen/Lehrende involviert.

 

Weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg