Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Diskussion auf Augenhöhe: INFO-Tag „Innovationen und Erfolgschancen der nachhaltigen Intensivierung und Moorbewirtschaftung“

Hauptinhalt der Seite
Info-Tag

Das ZALF und die agrathaer GmbH luden am 30. November 2017 zum INFO-Tag „Innovationen und Erfolgschancen der nachhaltigen Intensivierung und Moorbewirtschaftung“ nach Paulinenaue ein.

Über 30, meist regionale Teilnehmende aus der landwirtschaftlichen Praxis, Verwaltung, Umwelt- und Naturschutz sowie Wissenschaft nutzten die Gelegenheit, neue Kooperationen zu schließen und erfolgversprechende Konzepte zur nachhaltigen Intensivierung der Landnutzung im Rhinluch und Umgebung, wie z. B. Möglichkeiten der Direktvermarktung, zu diskutieren. Mit einer Szenariendiskussion konnten die Teilnehmenden die Zukunft der Landnutzung im Rhinluch skizzieren. Das größte Interesse der Landwirtinnen und Landwirte galt jedoch der „Moorschonenden Stauhaltung“, einer Agrarumweltmaßnahme, die neben Informationsmöglichkeiten zu Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP) und Paludikultur auf dem Markt der Möglichkeiten vorgestellt wurde.

Die gelungene Kooperation zwischen ZALF und agrathaer hatte das Ziel, den Wissenstransfer zu fördern. Der INFO-Tag ließ viel Spielraum für offene Dialoge und konstruktiven Austausch, der von den Beteiligten gerne angenommen wurde.

 

Koordination ZALF: Dr. Ingo Zasada

Koordination agrathaer GmbH: Katharina Schmidt (katharina.schmidt@agrathaer.de)

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg