Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Erster Stakeholderworkshop VITAL: „Entwicklungsstrategien einer standortangepassten Landnutzung für das Obere Rhinluch“

Hauptinhalt der Seite
SO
Stakeholderworkshop VITAL

Im Spannungsfeld sich wandelnder gesellschaftlicher, ökonomischer, klimatischer und Umweltbedingungen aber auch unterschiedlicher Landnutzungsvorstellungen und einer wachsenden Metropolregion in direkter Nachbarschaft, steigen die Ansprüche an das landwirtschaftliche System des Oberen Rhinluchs. Wir möchten mit dem Projekt VITAL einen Beitrag zur Entwicklung einer ökologisch und wirtschaftlich tragfähigen regionalen Landwirtschaft leisten, welche die besonderen Standortanforderungen im Blick hat.

In unserem Workshop möchten wir unseren Forschungsansatz mit Akteuren/innen, die an der Landnutzung und deren Ausgestaltung beteiligt sind, diskutieren, um ihre Erfahrungen, Sichtweisen und Anliegen in unseren Forschungsrahmen miteinzubeziehen. Abschließend werden Christoph Felgentreu von der Deutschen Saatveredelung AG und Christian Schröder vom Moorschutzzentrum Greifswald in zwei spannenden Kurzvorträgen einen Einblick in innovative Entwicklungen standortangepasster Bewirtschaftung von Niederungsgrünland geben.

Wann:   Donnerstag, der 17. November 2016 , von 13:15 – 17:00 Uhr

Wo:        Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V., Gutshof 7, 14641 Paulinenaue

Wenn Sie daran interessiert sind, an der Veranstaltung teilzunehmen, teilen Sie uns dies bitte bis zum 11. November 2016 mit. Für nähere Informationen oder eine Anmeldung kontaktieren Sie bitte Ingo Zasada:

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch und angeregte Diskussionen.

Infomaterial und weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg