Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Nachhaltigkeitsstrategie für das Land Brandenburg

Hauptinhalt der Seite

06.06.2019

PlanSmart Team

Das Kabinett des Landes Brandenburg hat am Dienstag, den 21. Mai die Fortschreibung der Landesnachhaltigkeitsstrategie beschlossen. Neu an der überarbeiteten Nachhaltigkeitsstrategie für Brandenburg ist die Anlehnung an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen, die von den Vereinten Nationen beschlossen wurden, den Sustainable Development Goals (SDG). Diese 17 SDGs zielen im Themenfeld Nachhaltigkeit erstmals praktisch auf alle gesellschaftlichen Bereiche wie Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Bildung, Gleichberechtigung, Umwelt- und Klimaschutz, menschenwürdige Arbeit, Frieden sowie Gerechtigkeit. Die Forschung des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. richtet sich ebenso an den UN-Nachhaltigkeitszielen aus.

Das ZALF arbeitet insbesondere zu folgenden SDGs: 2 Ernährungssicherheit, 3 Gesundheit und Wohlergehen, 6 Sauberes Wasser, 7 Bezahlbare und Saubere Energie, 12 Nachhaltiger Konsum, 13 Maßnahmen zum Klimaschutz, 14 Leben unter Wasser, 15 Landökosysteme schützen. Auch organisatorisch stehen die Zeichen auf mehr Nachhaltigkeit: Unter der Zielstellung „Auf dem Weg zur klimaneutralen Forschungseinrichtung“ bereitet das ZALF gerade die Einführung eines zertifizierten Umweltmanagementsystems (EMAS) vor.

Weiterführende Informationen:

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg