Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Jetzt anmelden: querFELDein talks – interaktive Podiumsdiskussion zum Thema „Dürre Aussichten? – Landwirtschaft im Klimawandel“

Hauptinhalt der Seite

12.09.2019

Leibniz-Banner

Politik und Gesellschaft müssen schneller und wirkungsvoller auf den Klimawandel reagieren. Die Rolle der Landwirtschaft wird in diesem Kontext aktuell kontrovers diskutiert. Lösungen müssen wissenschaftlich fundiert und im engen Dialog mit und nicht gegen die Praxis erarbeitet werden.

Der Wandel hin zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft wird dabei nicht ohne Veränderungen möglich sein. Wir müssen unser Konsumverhalten verändern, es braucht neue politische Anreizsysteme und Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft, zivilgesellschaftliche Impulse und innovative Anbausysteme, die Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit gleichermaßen berücksichtigen.

Gemeinsam mit Partnern aus der Wissenschaftsregion Berlin/Brandenburg wollen wir als ZALF aktiv zur Versachlichung der Debatte beitragen, uns intensiver in die Auseinandersetzung mit Politik und Praxis einbringen und gemeinsam mit allen interessierten Teilnehmenden ganz konkrete Vorschläge diskutieren.

Im Rahmen unseres neuen Veranstaltungsformates „querFELDein talks“ bringen wir deshalb Akteure aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Gesellschaft zu einer interaktiven Podiumsdiskussion unter dem Motto „Dürre Aussichten? – Landwirtschaft im Klimawandel“ zusammen. Am Rande der Veranstaltung wird zudem unsere neue Online-Wissensthek „querFELDein“ vorgestellt, mit der wir den Dialog auch im digitalen Raum zukünftig vertiefen möchten.

Wann?
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18 – 21 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr

Wo?
Haus der Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin

Wer?
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB), Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE), Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE Eberswalde), Berlin-Brandenburgisches Institut für Biodiversitätsforschung (BBIB), Albrecht-Daniel-Thaer Institut, agrathaer GmbH, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Fridays for Future, Praxisvertreter/innen, Bundestagsabgeordnete, Zivilgesellschaft u.v.m.

Anmeldung 
Die Veranstaltung ist kostenlos, für die Teilnahme jedoch eine Anmeldung erforderlich.

Zur Anmeldungnew tab icon


PS:
Für weitere Informationen zu Gästen und Programm folgen Sie uns auch auf unseren Sozialen Medien:

Twitter @zalf_leibniz und
Facebook @zalf.agrarlandschaftsforschung

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Leibniz-Banner | Quelle: © Friedberg, Daphne / Adobe Stock (Foto) & Tom Baumeister (Grafik).
Leibniz-Banner : Quelle: © Friedberg, Daphne / Adobe Stock (Foto) & Tom Baumeister (Grafik).
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg