Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

"Tag der Insekten" in Bielefeld

Hauptinhalt der Seite
Tag der Insekten im Bielefelder Hof

Das Insektensterben ist in aller Munde und war auch Thema des diesjährigen „Tag der Insekten“, der am 22. März 2018 zur bundesweiten Vernetzung zu Biodiversität und Insekten in Kooperation von Insect Respect, Naturkunde-Museum Bielefeld und Global Nature Fund stattfand.

Bereits am Vorabend stimmte Dr. Doreen Walther Teilnehmende und öffentliches Publikum mit ihrem Vortrag „Insekten: Nervig oder nützlich?“ auf den Konferenztag ein. Am Beispiel blutsaugender Mücken, die als Überträger von Krankheitserregern Mensch und Tier in Europa bedrohen könnten, wurde der schmale Grat zwischen „nützlichen“ und „schädlichen“ sowie "lästigen" und "gefährlichen" Insekten diskutiert.

Infomaterial und weiterführende Informationen:

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Bildunterschrift: Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Bildunterschrift: Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Bildunterschrift: Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Bildunterschrift: Tag der Insekten im Bielefelder Hof | Quelle: © INSECT RESPECT / Reimar Ott
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg