Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Großer Lupinen-Feldtag am ZALF

Hauptinhalt der Seite

18.06.2019

Lupinenfeldtag am ZALF

Über 90 Interessierte kamen am Dienstag, den 11. Juni zum Lupinen-Feldtag zum Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. nach Müncheberg, um sich über das Ertragspotenzial von Lupinen- und Sojasorten und innovative Anbauverfahren zu informieren.

Der Feldtag gab einen sehr guten Einblick in die Leguminosenforschung des ZALF. Die bedeutende Rolle der Leguminosen betonte der Wiss. Direktor Prof. Ewert in seiner Rede. Am Nachmittag wurden darüber hinaus Lupinenfelder der Landwirt/innen besichtigt. „Der Feldtag war so gut besucht, wie noch nie und es gab viel positives Feedback“, freute sich Dr. Moritz Reckling. Die Veranstaltung führte das ZALF gemeinsam mit der Gesellschaft zur Förderung der Lupine (GFL) durch. Neben vielen Landwirtinnen und Landwirten aus der Region und aus dem vom ZALF begleiteten Anbauring, kamen Interessierte des Lupinen-Netzwerks, Expertinnen und Experten aus Beratung, Handel und Wissenschaft, sowie internationale Partner aus Finnland, Serbien, Rumänien, Österreich und der Schweiz aus dem EU Projekt ‚Legumes Translated‘.

 

Weitere Informationen:

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg