Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Erfolgreicher Aufenthalt in Indonesien

Hauptinhalt der Seite

07.11.2018

Siedlung auf ehemaligen Wald, Bandung

Auf Einladung wissenschaftlicher Einrichtungen besuchte apl. Prof. Dr.-Ing. Thomas Weith vom 21. Oktober bis zum 2. November Indonesien.

Den Auftakt bildete eine Keynote auf der ersten SoRes/SiReS - Konferenz in Bandung, die Vertreter unterschiedlicher Fachrichtungen zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung zusammenführte. Weitere Stationen in Bandung und Yogyakarta bildeten Vorträge zum Studium Generale im Rahmen des Semesterauftaktes an Universitäten. Zudem konnte das Projektgebiet des Doktoranden Roni Susman in Patimban besucht werden. In Subang und Bandung fanden zudem Gespräche mit Vertretern von Planungsbehörden statt. Im an Ressourcen reichen Land, in dem zugleich viele Menschen täglich um ihre Existenz bangen, zeigte sich eine enorme Vielfalt an Landnutzungskonflikten. Diese im komplexen gesellschaftlichen Kontext zu lösen stellt eine große Herausforderung dar. Hier stellen sich Fragen nach Macht, Eigentumsverhältnissen und Ressourcenverantwortung im Kontext schwieriger gesellschaftlicher, vor allem auch rechtsstaatlicher Verhältnisse. Die Bearbeitung von Ansätzen zur nachhaltigen Landnutzung soll deshalb in Kooperation mit verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie im Rahmen der betreuten Doktorarbeit vertieft werden.

 

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Siedlung auf ehemaligen Wald, Bandung | Quelle: © Thomas Weith.
Siedlung auf ehemaligen Wald, Bandung
Quelle: © Thomas Weith.
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg