Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Leibniz-Zentrum eröffnet „Haus der Kulturbiomforschung“ in Müncheberg

Hauptinhalt der Seite

04.03.2020

Pressemitteilung

Haus der Kulturbiomforschung

Am 4. März 2020 wurde das „Haus der Kulturbiomforschung“ am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. in Müncheberg eröffnet. Am feierlichen Festakt mit rund 200 Gästen nahmen auch Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle (MWFK) sowie Dr. Eva Ursula Müller vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) teil. Im Neubau wird insbesondere der Einfluss von Mikroorganismen auf das Pflanzenwachstum und Klimaveränderungen erforscht.

Die Weltbevölkerung wächst rasant. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an eine nachhaltige, umweltschonende und hochproduktive Landwirtschaft. Um beiden Aspekten gerecht zu werden, bedarf es einer weiteren Vertiefung des Verständnisses über die Wechselwirkungen von Mikroorganismen und Pflanzen auf das Wachstum, Krankheiten, Bodenfruchtbarkeit, Standortbedingungen und das Klima.

Mit zehn neuen Laboren und acht Büros bietet das „Haus der Kulturbiomforschung“ am ZALF ab sofort noch bessere Möglichkeiten für diese Forschung. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Mikrobiologie, Pflanzenphysiologie, Biodiversitätsforschung sowie Biogeochemie kommen hier für ihre transdisziplinäre Forschung unter einem Dach zusammen.

PDF-IconMeldung im PDF-Formatnew tab icon

Bildmaterial

Zum Download der Bilder bitte auf das entsprechende Bild klicken und über Download-Icon herunterladen.

Feierliche Eröffnung zum Haus der Kulturbiomforschung am ZALF (v.l.n.r.): Prof. Dr. Steffen Kolb (Co-Leitung Programmbereich 1, ZALF), Prof. Dr. Frank Ewert (Wiss. Direktor, ZALF), Dr. Manja Schüle (Wissenschaftsministerin des Landes Brandenburg), Cornelia Rosenberg (Admin. Direktorin, ZALF), Dr. Eva Ursula Müller (Abteilungsleiterin Wald, Nachhaltigkeit, Nachwachsende Rohstoff im BMEL) | Das Bild ist für die redaktionelle Berichterstattung freigegeben unter Angabe der Bildquelle: © Hendrik Schneider / ZALF.
Feierliche Eröffnung zum Haus der Kulturbiomforschung am ZALF (v.l.n.r.): Prof. Dr. Steffen Kolb (Co-Leitung Programmbereich 1, ZALF), Prof. Dr. Frank Ewert (Wiss. Direktor, ZALF), Dr. Manja Schüle (Wissenschaftsministerin des Landes Brandenburg), Cornelia Rosenberg (Admin. Direktorin, ZALF), Dr. Eva Ursula Müller (Abteilungsleiterin Wald, Nachhaltigkeit, Nachwachsende Rohstoff im BMEL) | Das Bild ist für die redaktionelle Berichterstattung freigegeben unter Angabe der Bildquelle: © Hendrik Schneider / ZALF
 Rundgang durch die neuen Labore. Das Bild ist für die redaktionelle Berichterstattung freigegeben unter Angabe der Bildquelle: © Hendrik Schneider / ZALF.
Rundgang durch die neuen Labore. Das Bild ist für die redaktionelle Berichterstattung freigegeben unter Angabe der Bildquelle: © Hendrik Schneider / ZALF.
Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg