Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Disputation Tobias Hohenbrink

Hauptinhalt der Seite
LWH
Disputation Tobias Hohenbrink

Am 28.10.2016 verteidigte Tobias Hohenbrink an der Universität Potsdam erfolgreich seine Dissertation.

Nach dem Studium der Geoökologie an der Technischen Universität Braunschweig war er von 2010 bis 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftswasserhaushalt und promovierte in einem von der DFG-finanzierten Projekt in Nordchina unter der Leitung von Prof. Dr. Schindler und Prof. Dr. Lischeid.

In seiner Promotion beschäftigte er sich damit, die hohe räumliche Heterogenität bodenhydrologischer Daten nicht als Problem anzusehen, sondern als wertvolle Informationsquelle.

Damit hat er eindrucksvolle Ergebnisse erzielt, die inzwischen in mehreren Publikationen und auf internationalen Tagungen vorgestellt wurden und große Beachtung gefunden haben.

Herr Hohenbrink ist inzwischen an der Technischen Universität Berlin tätig.

Das Institut für Landschaftswasserhaushalt des ZALF dankt ihm für seine exzellente Arbeit und wünscht ihm für seinen weiteren Berufsweg alles Gute.

Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg