Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
2071CeratoVir - Gnitzen als Vektoren von Viren in Deutschland unter Berücksichtigung sich ändernder klimatischer BedingungenCeratoVir - Biting midges as virus vectors in Germany with special emphasis on changing climatic conditions01.06.2018 00:00:0031.05.2021 00:00:00laufendcurrentProgrammbereich 2 „Landnutzung und Governance“Research Area 2 "Land Use and Governance"x4xWalther, Doreenx842x<div class='ntm_PB2'>PB2</div>  2018 CeratoVir - Gnitzen als Vektoren von Viren in Deutschland unter Berücksichtigung sich ändernder klimatischer Bedingungen CeratoVir - Biting midges as virus vectors in Germany with special emphasis on changing climatic conditions Programmbereich 2 „Landnutzung und Governance“ Walther, Doreen Drittmittel Research Area 2 "Land Use and Governance" current laufend <div class="ExternalClass4230C985-3AF1-4E6D-9E77-D24B9225F39B"></div> <div class="ExternalClassCDA234B8-DDC7-40AF-B2E0-B571AB11F98D"><ul><li>FLI - Friedrich-Loeffler-Institut</li></ul></div> <div class="ExternalClassD296FF89-4C91-42B3-A36C-61F8E4CDB909"><ul><li>BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft</li></ul></div> <div class="ExternalClass2923E2F4-1BE8-4981-B274-D71CF1DDCA62"><ul><li>BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> <div class="ExternalClassEA547667-231E-4C73-BFC2-51EFA07FEC8E"><ul><li>PD Dr. H. Kampen</li></ul></div><div class="ExternalClass0ED2365C33A2437AA151934ECD59674C">Das Vorhaben dient der Evaluierung der aktuellen und zukünftigen Gefährdungssituation in Deutschland durch Gnitzen-übertragene Pathogene, namentlich Blauzungen- und Schmallenberg-Viren. Auf ausgewählten landwirtschaftlichen Betrieben werden deutschlandweit Gnitzen mit Fallen gefangen, einer Artidentifizierung unterzogen und auf Viren untersucht. Die gesammelten Daten zum Vorkommen von potenziellen Vektorarten und mit ihnen assoziierter Viren werden in eine aufzubauende Datenbank eingepflegt, damit sie für epidemiologische Analysen und zukünftige Forschungsansätze zur Verfügung stehen.<br> Gleichzeitig werden Gnitzenzuchten im Labor aufgebaut bzw. aus dem Freiland akquirierte Entwicklungsstadien von Gnitzen im Labor zum Schlupf gebracht. Mit diesen sollen in vitro und in vivo Infektions- und Übertragungsversuche mit Blauzungen- und Schmallenberg-Viren durchgeführt werden. Ebenso soll die Möglichkeit der transovariellen Übertragung der Viren durch die Gnitzen getestet werden. </div><div class="ExternalClassBE5758830F2644BE921B0E5D856B8D28">The project contributes to the evaluation of the present and future risk situation in Germany by biting midgeborne pathogens, notably bluetongue and Schmallenberg viruses. In selected farms throughout Germany, biting midges will be trapped, identified to species and screened for viruses. The collected data on the occurrence of potential vector species and viruses associated with them will be entered into a database to be established in the framework of the project, in order to be available for epidemiological analyses and future research approaches.<br> In a second part of the project, biting midge colonies will be established in the laboratory, and immature biting midges will be acquired in the field to produce adults in the laboratory. Both kinds of midges will be subjected to in vitro and in vivo infection and transmission studies with bluetongue and Schmallenberg viruses. Likewise, the possibility of transovarial virus transmission by the biting midges will be checked. </div>  <div class="ExternalClassDF296B97-CE73-4571-B9DA-51D4989BDA8D">Dr. Doreen Walther</div>Walther, Doreen<div class="ExternalClassB1730546-6117-4E22-A465-ABA02752FCF5"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:Doreen.Walther@zalf.de">Dr. Doreen Walther</a></div>   <div class="ExternalClassCDA234B8-DDC7-40AF-B2E0-B571AB11F98D"><ul><li>FLI - Friedrich-Loeffler-Institut</li></ul></div>x2007x<div class="ExternalClassD296FF89-4C91-42B3-A36C-61F8E4CDB909"><ul><li>BMEL - Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft</li></ul></div>Gnitzen; Ceratopogonidae; Vektoren; Ausbreitung; Biotopbindung; Landschaftsstrukturbindung; Klimaveränderung; Verbreitung; BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung<div class="ExternalClass2923E2F4-1BE8-4981-B274-D71CF1DDCA62"><ul><li>BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div><div class="ExternalClassEA547667-231E-4C73-BFC2-51EFA07FEC8E"><ul><li>PD Dr. H. Kampen</li></ul></div>22 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg