Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Institut für Bodenlandschaftsforschung

Institut für Landnutzungssysteme

Institut für Landschafts-Biogeochemie

Institut für Landschaftssystemanalyse

Institut für Landschaftswasserhaushalt

Institut für Sozioökonomie

Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1939Bundesweite Kennzeichnung des stofflichen Zustands von AuenbödenBundesweite Kennzeichnung des stofflichen Zustands von Auenböden01.12.2015 00:00:0031.12.2017 00:00:00laufendcurrent   Lischeid, Gunnarx940x   2015 Bundesweite Kennzeichnung des stofflichen Zustands von Auenböden Lischeid, Gunnar Drittmittel current laufend <div class="ExternalClassE9416F01-CF35-4796-8C05-C8F6062BFFF1"><ul><li>2016 Landschaftsprozesse</li></ul></div> <div class="ExternalClassB701799D-9500-46DB-ACD7-5F7CC34E57D0"><ul><li>BUGH - Bergische Universität Wuppertal </li></ul></div> <div class="ExternalClassBD820EA4-2196-4F1D-9A00-6882B081287D"></div> <div class="ExternalClassA9D70397-30C0-411A-AF1B-0E0698BD8BC0"></div> <div class="ExternalClass8ECA2CEB-2C6C-4764-A166-C75BB93C16C3"></div><div class="ExternalClass78DF8A2E125B45AC9F3020A9EF808479"><p style="text-align&#58;justify;"><span style="font-family&#58;&quot;arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;font-size&#58;10pt;"><font color="#000000">Im F+E-Projekt FKZ 3711 71 214 (Kastler et al. 2015a) wurden&#160;Methoden zur Kennzeichnung der bundesweiten Schadstoffbelastung von Überschwemmungsgebieten erarbeitet. </font></span>Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, diese Methoden auf das Bundesgebiet zu übertragen und „den bundesweiten stofflichen Zustand von Auenböden statistisch und visuell zu kennzeichnen&quot;. Dazu sind die Methoden weiterzuentwickeln, zu spezifizieren, zu verfeinern und nach Bedarf weiter an den bundesweiten Maßstab anzupassen. Analog zum Auenzustandsbericht (BfN 2009) sollen die dort als rezente Auen und Altauen der als Bundeswasserstraßen genutzten Fließgewässer und vergleichbar großen Gewässer mit einer EZG-Größe von &gt; 1.000&#160;km<sup>2</sup> ausgehaltenen Flächen als Bearbeitungskulisse dienen. Der Auenzustandsbericht soll auf diese Weise in naher Zukunft um eine bodenbezogene stoffliche Komponente erweitert werden.</p></div>   <div class="ExternalClass1BED3288-07DB-41F0-9370-7BF10718B3D8">Prof. Dr. Gunnar Lischeid</div>Lischeid, Gunnar<div class="ExternalClassDBBB541B-4CA1-4DF7-AEA2-3A5AC2BFAF48"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:lischeid@zalf.de">Prof. Dr. Gunnar Lischeid</a></div><div class="ExternalClassE9416F01-CF35-4796-8C05-C8F6062BFFF1"><ul><li>2016 Landschaftsprozesse</li></ul></div><div class="ExternalClass75700B99-2A13-4847-9932-9A7507B1851F"><ul><li>2016 Landscape Functioning</li></ul></div>x259x<div class="ExternalClassB701799D-9500-46DB-ACD7-5F7CC34E57D0"><ul><li>BUGH - Bergische Universität Wuppertal </li></ul></div>x590x     22 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg