Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Institut für Bodenlandschaftsforschung

Institut für Landnutzungssysteme

Institut für Landschafts-Biogeochemie

Institut für Landschaftssystemanalyse

Institut für Landschaftswasserhaushalt

Institut für Sozioökonomie

Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1541Auswirkungen des Klimawandels auf die Europäische Landwirtschaft und Ernährungssicherung - Risikobewertung in Kooperation mit internationalen ProjektenA detailed climate change risk assessment for European agriculture and food security, in collaboration with international projects05.03.2012 00:00:0030.06.2015 00:00:00abgeschlossencompletedInst. für Landschaftssystemanalyse; Inst. für Sozioökonomie; DirektoratInst. of Landscape Systems Analysis; Inst. of Socio-Economics; Directoratex1x3x19xZander, Peter; Sieber, Stefan; Amjath Babu, Tharayil Shereefx303x549x1209x<div class='ntm_LSA'>LSA</div><div class='ntm_SO'>SO</div><div class='ntm_DIR'>DIR</div> <a href="http://www.macsur.eu">http://www.macsur.eu</a><BR />2012 Auswirkungen des Klimawandels auf die Europäische Landwirtschaft und Ernährungssicherung - Risikobewertung in Kooperation mit internationalen Projekten A detailed climate change risk assessment for European agriculture and food security, in collaboration with international projects Inst. für Landschaftssystemanalyse; Inst. für Sozioökonomie; Direktorat Zander, Peter; Sieber, Stefan; Amjath Babu, Tharayil Shereef Drittmittel Inst. of Landscape Systems Analysis; Inst. of Socio-Economics; Directorate completed abgeschlossen <div class="ExternalClass74464FC2-D8DC-4EA3-8796-76EA4F0AD3DC"><ul><li>2015 Landnutzungswandel und Wirkungen</li></ul></div> <div class="ExternalClass529F951D-20CB-4D3F-BA89-9BFC9669172F"><ul><li>Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn </li><li>vTI - Johann Heinrich von Thünen-Institut</li></ul></div> <div class="ExternalClass7E47CAFC-9A68-4F72-812B-03A8A73AB73A"><ul><li>EU - 7. Forschungsrahmenprogramm (FP7)</li></ul></div> <div class="ExternalClass0799711E-7B72-4324-BB33-A2BE61AF9A5E"><ul><li>BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div> <div class="ExternalClass8F1171B4-DD73-4617-B01F-1218FAFB858A"><ul><li>Floor Brouwer</li></ul></div><div class="ExternalClass470C91BA8FFC45F0B148EF93A2CE6C1F"><p>Fokus des Projekts ist die Modellierung der Ernährungssicherung durch die Europäische Landwirtschaft im Kontext des Klimawandels. Ziel ist eine robuste Abschätzung der Folgen mit Unsicherheitsanalye und eine bessere Integration von Modellen und Methoden der Skalierung und Datenverarbeitung. Das ZALF ist an allen drei Projektbereichen Pflanze, Tierhaltung und Handel beteiligt. </p> <p>Das Pflanzenmodul untersucht Agrarökosystemmodelle hinsichtlich Wechselwirkungen von Boden-Pflanze-Atmosphäre und vergleicht ihre Ergebnisse bezüglich biogeochemischer Größen und Umweltrisiken. ZALF leitet WP C1, das ein verbindliches Protokoll für den Vergleich von Modellen erarbeitet sowie Richtlinien und minimale skalenspezifische Datenanforderungen für Kalibrierung/ Validierung von Modellen definiert. Datensätze werden zusammengetragen und im Hinblick auf Datenqualität und Konsistenz für Kalibrierung/Validierung klassifiziert. Für die multikriterielle Evaluierung wird ein methodischer Rahmen entwickelt und angewandt. Die Ergebnisse dienen der Verbesserung der Modelle, der Unsicherheitsabschätzung sowie zur Definition von Anforderungen für Skalierung und regionalen Fallstudien. <br>Im Handelsmodul werden Modelle und Schnittstellen identifiziert, die eine Integration von ökonomischen Analysen auf verschiedenen Skalen mit Modellen zur Tierhaltung und Pflanzenproduktion erlauben. Im Fokus stehen Unsicherheitsanalysen und Risikoabschätzungen auf allen Ebenen, Trainingsmodule zur Entwicklung/Nutzung von Werkzeugen zur integrierten Folgenaschätzung sowie die Entwicklung einer Forschungsagenda für die internationale Kooperation. ZALF stellt Modelle und Fallstudien zur Szenarienentwicklung sowie zur Adaptation bereit, leitet WP T4 und organisiert Trainingskurse. <br>Im Tierhaltungsmodul stellt der ZALF Partner ATB Modellansätze zur Simulation von Tierhaltungssystemen und Ihrer Wechselwirkung mit der Umwelt bereit. Die Ansätze werden evaluiert und in regionale Modellierungen integriert.</p> <p>TP Betriebliche Modellierung&#58; Fallstudien auf der Basis einzelbetrieblicher Modellierung mit Hilfe des Betriebsmodells MODAM werden im Projekt präsentiert und mit ähnlichen Ansätzen der Europäischen Partner verglichen. Die daraus gewonnene Einsichten werden für die gegenseitige Verbesserung der involvierten Modellansätze genutzt. </p></div><div class="ExternalClassE7B86C4CC6A7498DADFB9F86C7FEF4DC"><p>The FACCE Knowledge hub focuses on modeling European agriculture with climate change for food security. The objective is to improve the robustness of impact assessments and to derive better model integration including information on uncertainty, scaling and data processing. ZALF contributes to all three project themes&#58; crop, livestock and trade modeling. </p> <p>CropM investigates cropland models concerning soil-crop-atmosphere interactions to evaluate and compare model results for biogeochemical processes and environmental risk assessment. ZALF leads WP C1 creating a common protocol for model inter-comparisons, guidelines and minimum data requirement for model calibration and validation at different scales. Experimental data across Europe are gathered and classified regarding quality and consistency for calibration/validation. A methodological framework will be developed and applied for multi-criteria model evaluation. Results will be used to improve models, to assess model uncertainty and define requirements for scaling and regional case studies. <br>TradeM identifies models and interfaces that allow for the integration of a detailed assessment of economic issues at different scales with model based representation of livestock and crop production technologies. Main topics are analysis of uncertainties and risks at every level, training of scientists to develop and use tools for an integrated impact assessment and development of a research agenda for international collaboration. ZALF contributes to the inventory of models, the facilitation of partial case studies supporting scenario development and provision of case studies on adapatation. ZALF leads WP T4 and coordinates training tasks. <br>In the LiveM Module ZALF partner ATB provides models to reflect animal husbandry systems and their interaction with the environment. Modeling approaches of animal husbandry systems will be evaluated and integrated in regional scale modeling.</p> <p>Task Farm model&#58; Case studies of agricultural land use with the help of the farm model MODAM are presented and compared with similar approaches in other European countries. Insights from this comparison and continued discussion are used for mutual improvement of the involved modelling approaches. </p></div><div class="ExternalClassEEF60B3A-9FC8-4DB7-A32A-EA9977B2C9C9"><ul><li>Direktorat</li><li>Inst. für Landschaftssystemanalyse</li><li>Inst. für Sozioökonomie</li></ul></div><div class="ExternalClass5BBF2A53-CB7B-4882-8B60-FE93A4E6D838"><ul><li>Directorate</li><li>Inst. of Landscape Systems Analysis</li><li>Inst. of Socio-Economics</li></ul></div><div class="ExternalClassDA8CF525-C654-448A-95A6-06265D88B52D">Dr. Tharayil Shereef Amjath Babu; Dr. Stefan Sieber; Dr. Peter Zander</div>Zander, Peter<div class="ExternalClassBC06FF3C-3AC3-4ADE-B2E7-B5D327962D9D"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:Peter.Zander@zalf.de">Dr. Peter Zander</a></div><div class="ExternalClass74464FC2-D8DC-4EA3-8796-76EA4F0AD3DC"><ul><li>2015 Landnutzungswandel und Wirkungen</li></ul></div><div class="ExternalClassED7B1667-0AF8-469C-8B01-5159DC9F773A"><ul><li>2015 Land Use Change and Impacts</li></ul></div>x257x<div class="ExternalClass529F951D-20CB-4D3F-BA89-9BFC9669172F"><ul><li>Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn </li><li>vTI - Johann Heinrich von Thünen-Institut</li></ul></div>x963x831x<div class="ExternalClass7E47CAFC-9A68-4F72-812B-03A8A73AB73A"><ul><li>EU - 7. Forschungsrahmenprogramm (FP7)</li></ul></div>Agrarlandschaft; Agrarpolitik; agriculture; Anpassung; Ertrag; Modellierung; MODAM; impact assessment; Food Security; BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung<div class="ExternalClass0799711E-7B72-4324-BB33-A2BE61AF9A5E"><ul><li>BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung</li></ul></div><div class="ExternalClass8F1171B4-DD73-4617-B01F-1218FAFB858A"><ul><li>Floor Brouwer</li></ul></div>33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg