Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Institut für Bodenlandschaftsforschung

Institut für Landnutzungssysteme

Institut für Landschafts-Biogeochemie

Institut für Landschaftssystemanalyse

Institut für Landschaftswasserhaushalt

Institut für Sozioökonomie

Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1420RADOST - Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste Hier: Studie zu Möglichkeiten der Verringerung von Nährstoff¬austrägen aus Dränanlagen als Grundlage für die Berücksichtigung von Managementmaßnahmen auf Flussgebietsebene im Nährstoffeintrags und -frachtmodell MONERIS RADOST - Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste Hier: Studie zu Möglichkeiten der Verringerung von Nährstoff¬austrägen aus Dränanlagen als Grundlage für die Berücksichtigung von Managementmaßnahmen auf Flussgebietsebene im Nährstoffeintrags und -frachtmodell MONERIS 01.01.2010 00:00:0028.02.2011 00:00:00abgeschlossencompletedInst. für LandschaftswasserhaushaltInst. of Landscape Hydrologyx4xKalettka, Thomas; Steidl, Jörg; Ehlert, Volkerx227x279x351x<div class='ntm_LWH'>LWH</div>  2010 RADOST - Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste Hier: Studie zu Möglichkeiten der Verringerung von Nährstoff¬austrägen aus Dränanlagen als Grundlage für die Berücksichtigung von Managementmaßnahmen auf Flussgebietsebene im Nährstoffeintrags und -frachtmodell MONERIS Inst. für Landschaftswasserhaushalt Kalettka, Thomas; Steidl, Jörg; Ehlert, Volker Drittmittel Inst. of Landscape Hydrology completed abgeschlossen <div class="ExternalClassF050EF21-602C-4124-9516-F6E20D903EE2"><ul><li>2011 Wasserverfügbarkeit und Gewässerqualität</li></ul></div> <div class="ExternalClass6D300749-E85B-4E0F-B4DA-DE4622623153"><ul><li>Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im Forschungsverbund Berlin e.V.</li></ul></div> <div class="ExternalClass532FD978-F660-42F1-87BD-CF3BEAB66C9F"><ul><li>BMBF-Verbundprojekte</li></ul></div> <div class="ExternalClass0648DD5B-A91D-4627-83F8-72D23FCFF2A2"><ul><li>BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung. Deutschland</li></ul></div> <div class="ExternalClass6DDE0C1C-4A8C-4C27-84C3-83175E276D99"><ul><li>Dr. Ulrike Hirt</li></ul></div><div class="ExternalClassC82DE2EF22F448E2923AEDB624E2E3AD"><p style="font-family&#58;verdana;font-size&#58;8pt;"><span>Das Ziel der Studie zu Möglichkeiten der Verringerung von Nährstoffausträgen aus Dränanlagen als Grundlage für die Berücksichtigung von Managementmaßnahmen auf Flussgebietsebene im Nährstoffeintrags und -frachtmodell MONERIS</span><span><span>&#160;besteht in der Ausarbeitung einer Übersicht von Möglichkeiten zur Verringerung von Nährstoffeinträgen, die mit Dränabflüssen in die Gewässer gelangen. Zu berücksichtigen sind dabei mögliche Maßnahmen auf den gedränten landwirtschaftlichen Flächen selbst </span>sowie Lösungen, die den Dränabläufen nachgeschaltet werden können. Für diese Maßnahmen sollen die Randbedingungen des praktischen Einsatzes und die Zusammenhängen zwischen den Steuergrößen und der Minderungs- bzw. Retentionsleistung dargestellt werden.&#160;</span><span>Im Ergebnis der Studie werden detaillierte Basisinformation für mögliche Maßnahmen und deren erwarteten Wirkungen zur Verringerung von Nährstoffeinträgen aus Dränanlagen bereitgestellt, die eine Berücksichtigung solcher Managementmaßnahmen im Nährstoffeintrags und -frachtmodell MONERIS auf Flussgebietsebene ermöglichen <span>&#160;</span>(Modell-Bearbeitung durch IGB / Dr. Horst Behrendt). </span></p> ? <p>&#160;</p></div> <div class="ExternalClassEC0FFF5B-19ED-424F-AF8E-24ACF17AB5CE"><ul><li>Inst. für Landschaftswasserhaushalt</li></ul></div><div class="ExternalClassDBD3E497-8B44-48A3-B0E2-6BAC1D5CB03A"><ul><li>Inst. of Landscape Hydrology</li></ul></div><div class="ExternalClass3E0BA015-FD97-4D0E-834C-DCB9BD2952F8">Volker Ehlert; Dr. Thomas Kalettka; Dr. Jörg Steidl</div>Steidl, Jörg<div class="ExternalClass24C401F4-6D49-4AC9-8EFF-F712F4A593DC"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:jsteidl@zalf.de">Dr. Jörg Steidl</a></div><div class="ExternalClassF050EF21-602C-4124-9516-F6E20D903EE2"><ul><li>2011 Wasserverfügbarkeit und Gewässerqualität</li></ul></div><div class="ExternalClass573E3697-F380-4390-9199-D7B50894B40D"><ul><li>2011 Water availability and quality of water bodies</li></ul></div>x122x<div class="ExternalClass6D300749-E85B-4E0F-B4DA-DE4622623153"><ul><li>Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im Forschungsverbund Berlin e.V.</li></ul></div>x1228x<div class="ExternalClass532FD978-F660-42F1-87BD-CF3BEAB66C9F"><ul><li>BMBF-Verbundprojekte</li></ul></div> BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung. Deutschland<div class="ExternalClass0648DD5B-A91D-4627-83F8-72D23FCFF2A2"><ul><li>BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung. Deutschland</li></ul></div><div class="ExternalClass6DDE0C1C-4A8C-4C27-84C3-83175E276D99"><ul><li>Dr. Ulrike Hirt</li></ul></div>33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg