Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Institut für Bodenlandschaftsforschung

Institut für Landnutzungssysteme

Institut für Landschafts-Biogeochemie

Institut für Landschaftssystemanalyse

Institut für Landschaftswasserhaushalt

Institut für Sozioökonomie

Suche
Breadcrumb Navigation

Projektdetails

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1027Deutsch-israelische Zusammenarbeit: Modelling, simulating and visualizing complex, realistic landscapes and ecosystemsGerman-Israeli-Foundation: Modelling, simulating and visualizing complex, realistic landscapes and ecosystems01.01.2007 00:00:0031.12.2009 00:00:00abgeschlossencompletedInst. für LandnutzungssystemeInst. of Land Use Systemsx2xWerner, Arminx293x<div class='ntm_LSE'>LSE</div>  2007 Deutsch-israelische Zusammenarbeit: Modelling, simulating and visualizing complex, realistic landscapes and ecosystems German-Israeli-Foundation: Modelling, simulating and visualizing complex, realistic landscapes and ecosystems Inst. für Landnutzungssysteme Werner, Armin Drittmittel Inst. of Land Use Systems completed abgeschlossen <div class="ExternalClassDB5239F1-0A0F-48F6-93B2-DA39A3917889"><ul><li>2009 Biodiversität im Landnutzungswandel</li></ul></div> <div class="ExternalClass2D42D923-22B8-46BB-B89A-3C85D07F606E"><ul><li>Hebrew University, Faculty of Sciences, Jerusalem</li><li>Tel Aviv University</li><li>Universität Konstanz / Fachbereich Informatik und Informationswissenschaft / Arbeitsgruppe Computergrafik und Medieninformatik</li></ul></div> <div class="ExternalClass4FA94605-FECD-46F8-ABB5-4C1114C1ECAC"></div> <div class="ExternalClass0B317904-F936-46B5-B02E-40B3C83F44B5"><ul><li>GIF - Deutsch-Israelische Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung München</li></ul></div> <div class="ExternalClass2E7B6AE1-32F0-46D7-A9A8-545E5B2F60B9"><ul><li>Dr. David Lischinski</li><li>Prof. Daniel Cohen-Or</li><li>Prof. Oliver Deussen</li></ul></div><div class="ExternalClassB215962814704EE294D8EB30AB58CDA6">Die Modellierung, Simulation und Visualisierung sehr großer komplexer Landschaften und Ökosysteme ist für viele Anwendungen und Fragestellungen äußerst bedeutend&#58; In den Umweltwissenschaften sind derartige Methoden und Instrumente hilfreich für die Analyse und das Verständnis natürlicher Ökosysteme, sowie der Auswirkungen der menschlichen Aktivitäten. Landschaftsplaner und Landschaftsarchitekten brauchen solche Werkzeuge, um ihre Planungen simulieren und visualisieren zu können. In der Biologie braucht man ein solches Instrument z.B. für die Untersuchung der räumlichen Verteilung und der Dynamik von Nährstoffen oder für die Kalibrierung der Fernerkundungstechnologien. In der Computergrafik sind komplexe realistische Landschaften zu einem entscheidenden Bestandteil von Simulatoren, 3D-Spielen und computeranimierten Filmen geworden. In jedem Fall sind die Anforderungen an realistische Modelle, Simulationen und Visualisierungen (Rendering) derartiger komplexer Landschaften und Ökosysteme äußerst anspruchsvoll.<br>Das Ziel des vorliegenden Antrages ist erstens neuartige Algorithmen für die nutzerunterstützende Erstellung von komplexen Landschaftsszenen anhand von Luftbildern zu entwickeln. Zweitens planen wir die Ausdehnung der Bildberechnung (Rendering) von derartigen Szenen mit verschiedenen und sich ändernden Modellen, z.B. für das Pflanzenwachstum, sowie der weiteren Berücksichtigung einer Vielzahl dynamischer natürlicher Phänomenen. So wird es uns möglich werden, Landschaftsanimationen zu erzeugen, die mit Landschaftssimulationsmodellen gekoppelt werden.<br>Die sich dadurch ergebenden neuartigen Werkzeuge werden sehr nützlich für jegliche Anwendungsmöglichkeiten sein, die realistische Landschaften für die Planung, Visualisierung und Evaluierung benötigen. Speziell Deutschland und Israel sind zwei Staaten in denen Landschaftsentwicklung und –bewertung äußerst bedeutend sind, da die Landressourcen begrenzt sind in Beziehung zur Bevölkerung, wodurch ein besonderer Nutzen aus derartigen Werkzeugen erwächst. </div><div class="ExternalClassB9D51FF01DD34E2980D7CB8CB6DD45BB">Modelling, simulating, and visualizing very large and complex landscapes and ecosystems are very important in a variety of fields. In environmental sciences, such tools support the process of analyzing and understanding natural ecosystems, as well as the impact of human activities. Landscape designers and architects need such tools in order to sumulate and visualize their planning. In biology such tools are needed for determining the spatial distribution and the consumption of nutrients, or for the calibration of remote sensing technologies. In computer graphics, complex realistic landscapes have become an essential component of sumulators, 3D games and computer animated films. However, the tasks of realistic modelling, sumulation, and visualizing (rendering) such complex landscapes and ecosystems, are extremely challenging.<br>The objective of the current proposal is firstly to develop novel algrorithms for userassisted creation of complex landscape scenes from aerial photographs. Secondly, we plan to extend the rendering of such scenes to changing models, such as in the case of growth, as well as including a variety of dynamic natural phenomena. This will enable us to create landscape animations while linking them to landscape simulation models.<br>Thes resulting novel tools will be very useful for any application that requires realistic landscapes for planning, visualization and evaluation. In particular, Germany and Israel are two countries where landscape development and evaluation are extremely important since land resources are limited in relation to the population, and thus could benefit from such tools.</div> <div class="ExternalClassAF1FC247-646A-4DD9-AE7A-A180EE57FE2C"><ul><li>Inst. für Landnutzungssysteme</li></ul></div><div class="ExternalClassC0218D71-FCCA-4096-8114-438E211B3B9C"><ul><li>Inst. of Land Use Systems</li></ul></div><div class="ExternalClass82D495C7-E9B2-46BF-9256-BEDAF4762DE2">Dr. Armin Werner</div>Werner, Armin<div class="ExternalClassAF454D9B-7600-4097-9218-EBB3811D5A73"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:werner@zalf.de">Dr. Armin Werner</a></div><div class="ExternalClassDB5239F1-0A0F-48F6-93B2-DA39A3917889"><ul><li>2009 Biodiversität im Landnutzungswandel</li></ul></div><div class="ExternalClass042A766A-BD9D-4CC1-A881-508D55F8296D"><ul><li>2009 Biodiversität im Landnutzungswandel</li></ul></div>x61x<div class="ExternalClass2D42D923-22B8-46BB-B89A-3C85D07F606E"><ul><li>Hebrew University, Faculty of Sciences, Jerusalem</li><li>Tel Aviv University</li><li>Universität Konstanz / Fachbereich Informatik und Informationswissenschaft / Arbeitsgruppe Computergrafik und Medieninformatik</li></ul></div>x440x441x311x German-Israeli-Foundation; realistic landscapes; simulating; Visualisierung; GIF - Deutsch-Israelische Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung München<div class="ExternalClass0B317904-F936-46B5-B02E-40B3C83F44B5"><ul><li>GIF - Deutsch-Israelische Stiftung für wissenschaftliche Forschung und Entwicklung München</li></ul></div><div class="ExternalClass2E7B6AE1-32F0-46D7-A9A8-545E5B2F60B9"><ul><li>Dr. David Lischinski</li><li>Prof. Daniel Cohen-Or</li><li>Prof. Oliver Deussen</li></ul></div>33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg