Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Institute of Soil Landscape Research

Institute of Land Use Systems

Institute of Landscape Biogeochemistry

Institute of Landscape Systems Analysis

Institute of Landscape Hydrology

Institute of Socio-Economics

Suche
Breadcrumb Navigation

Project Details

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1537Wahrscheinlichkeit des Nachweises des 35S-Promotors und des nos-Terminators aus natürlichen Quellen in Mais-SaatgutWahrscheinlichkeit des Nachweises des 35S-Promotors und des nos-Terminators aus natürlichen Quellen in Mais-Saatgut01/07/2013 00:00:0014/11/2014 00:00:00abgeschlossencompletedInst. für LandschaftsbiogeochemieInst. of Landscape Biogeochemistryx6xUlrich, Andreas; Becker, Reginax286x313x<div class='ntm_LBG'>LBG</div>  2013 Wahrscheinlichkeit des Nachweises des 35S-Promotors und des nos-Terminators aus natürlichen Quellen in Mais-Saatgut Inst. für Landschaftsbiogeochemie Ulrich, Andreas; Becker, Regina Drittmittel Inst. of Landscape Biogeochemistry completed abgeschlossen <div class="ExternalClassEE086E05-C8B7-4885-A720-BED5C327FCF1"><ul><li>2014 Biodiversität und Landschaftsfunktionen - biotische und abiotische Interaktionen und Stoffdynamik über Skalenebenen</li></ul></div> <div class="ExternalClassCA934FF8-5974-4FA5-A08C-D54824E6945A"></div> <div class="ExternalClass3C569EBF-CDF5-45D2-8662-09A073A5230C"><ul><li>Sonstige Drittmittelprojekte (Land/ Bund/ Stiftungen/ Verbände/ Gesellschaften/ Industrie etc.)</li></ul></div> <div class="ExternalClassB22BA34A-410B-4E24-B90D-84F617917E71"><ul><li>LUGV - Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg</li></ul></div> <div class="ExternalClassDA541EE6-602F-4E7D-B7C1-12390AEFDFCB"></div><div class="ExternalClassA36F2A5495ED4F75822FF857612D34A7"><p class="MsoBodyText" style="font-size&#58;13.33px;text-align&#58;justify;margin-top&#58;6pt;line-height&#58;150%;">Im Rahmen des Projekts soll die Wahrscheinlichkeit des Vorkommens von 35S-Promoter- und nos-Terminator-Sequenzen aus natürlichen Quellen in Maissaatgut bewertet werden. Der konstitutive 35S-Promoter aus dem Blumenkohlmosaikvirus (CaMV) sowie der nos-Terminator des Nopalinsynthasegens aus dem Ti-Plasmid von <i>Rhizobium radiobacter </i>C58 sind Bestandteile transgener Pflanzen, die im Screening-Verfahren auf PCR-Basis für den Nachweis gentechnischer Veränderungen verwendet werden. Bei positivem Testergebnis wird in einem zweiten Schritt über einen event-spezifischen PCR-Nachweis die entsprechende zugelassene gentechnische Veränderung ermittelt. Kann mittels event-spezifischem Nachweis jedoch kein weiterer Positivbefund erbracht werden, besteht die Möglichkeit, dass zuvor im Screening eine in der EU nicht zugelassene transgene Veränderung, für die kein event-spezifisches Nachweisverfahren verfügbar ist, detektiert wurde. Zum anderen ist jedoch in Betracht zu ziehen, dass der Nachweis von 35S-Promoter- und nos-Terminator-Sequenzen auch auf natürliche Kontaminationen durch die Herkunfts­organismen der beiden Gene beruhen kann. </p> <span style="font-size&#58;13.33px;"></span><p class="MsoBodyText" style="font-size&#58;13.33px;text-align&#58;justify;margin-top&#58;6pt;line-height&#58;150%;">Ziel ist es daher zu klären, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein positiver Nachweis des 35S-Promoters des Blumenkohlmosaikvirus bzw. des nos-Terminators von <i>Rhizobium radiobacter</i> auf natürliche Quellen oder auf das Vorhandensein von transgenen Pflanzen hinweist.</p> <span style="font-size&#58;13.33px;"></span></div> <div class="ExternalClass05BE7D36-195B-44A4-93CB-B1F16804B187"><ul><li>Inst. für Landschaftsbiogeochemie</li></ul></div><div class="ExternalClass049B6570-426B-484F-BC03-DE5F2F680F1B"><ul><li>Inst. of Landscape Biogeochemistry</li></ul></div><div class="ExternalClass78EA6929-FF3B-4364-9CAC-79AB5029EDB0">Dr. Regina Becker; Dr. Andreas Ulrich</div>Ulrich, Andreas<div class="ExternalClass2447BEB0-7D9A-4D73-BF54-DD188E067898"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:aulrich@zalf.de">Dr. Andreas Ulrich</a></div><div class="ExternalClassEE086E05-C8B7-4885-A720-BED5C327FCF1"><ul><li>2014 Biodiversität und Landschaftsfunktionen - biotische und abiotische Interaktionen und Stoffdynamik über Skalenebenen</li></ul></div> x236x  <div class="ExternalClass3C569EBF-CDF5-45D2-8662-09A073A5230C"><ul><li>Sonstige Drittmittelprojekte (Land/ Bund/ Stiftungen/ Verbände/ Gesellschaften/ Industrie etc.)</li></ul></div>Entscheidungshilfe; Gentechnisch veränderte Pflanze; Mais; Transgene Sorte; Molekularbiologie; LUGV - Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg<div class="ExternalClassB22BA34A-410B-4E24-B90D-84F617917E71"><ul><li>LUGV - Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg</li></ul></div> 33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg