Skip Ribbon Commands
Skip to main content
Suche
Breadcrumb Navigation

Project Details

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1492Leibniz Graduate School: Aquatic boundaries and linkages in a changing environment Leibniz Graduate School: Aquatic boundaries and linkages in a changing environment 01/07/2012 00:00:0031/12/2016 00:00:00abgeschlossencompletedLeibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. (Projekte vor 2018)Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) (project prior to 2018)x0xLischeid, Gunnarx940x<div class='ntm_ZAL'>ZAL</div>  2012 Leibniz Graduate School: Aquatic boundaries and linkages in a changing environment Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. (Projekte vor 2018) Lischeid, Gunnar Drittmittel Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF) (project prior to 2018) completed abgeschlossen <div class="ExternalClass2A617637-4295-47D7-96B9-09C5AD5DCF04"><ul><li>2015 Landschaftsprozesse</li></ul></div> <div class="ExternalClass938BD0AC-6B7B-4865-89B6-91A99D7F4A0E"><ul><li>IGB - Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei</li><li>University of Aberdeen</li></ul></div> <div class="ExternalClass2E6FEB4D-B1A1-4ADF-8193-E1086FF8A857"></div> <div class="ExternalClass3AE757B2-159B-437E-8163-8FCC45C703CF"></div> <div class="ExternalClass8E9DDD88-3164-469C-8027-BF3B27D5B45D"></div><div class="ExternalClassD95F512911974D24AE7DA55C9A3091AF"><p>?In der&#160;Leibniz Graduate School AQUALINK werden (a) Prozesse in aquatischen Grenzzonen auf unterschiedlichen räumlichen und zeitlichen Skalen untersucht, um grundlegende Mechanismen und Gesetzmäßigkeiten zu identifizieren. Die empirischen Studien werden (b) mit der Entwick­lung konzeptioneller und mathematischer Modelle verbunden. Ein übergeordnetes Ziel besteht darin, Hydrologie und Ökologie sowie verschiedene wissenschaftliche Herangehensweisen an diese Thematik miteinander zu verbinden. Folgende Fragen&#160;stehen im Vordergrund&#58;</p><ul style="list-style-type&#58;disc;"><li>Lassen sich an den verschiedenen Grenzzonen skalenunabhängig ähnliche bzw. gleiche biogeochemische Reaktionen oder Reaktionsmuster identifizieren?</li><li>Gibt es einen Wechsel der dominierenden Mechanismen bzw. Prozesse beim Übergang von einer räumlichen Skale zur nächsten? </li><li>Wie können diese Erkenntnisse in Managementkonzepte und –maßnahmen zur Gewässerrevitalisierung einfließen? </li></ul></div> <div class="ExternalClassF8DE2C81-58A6-49E4-A5EA-E4C8DB35BE87"><ul><li>Inst. für Landschaftswasserhaushalt</li></ul></div><div class="ExternalClass7E4B06A1-D394-46B1-B018-96709D237042"><ul><li>Inst. of Landscape Hydrology</li></ul></div><div class="ExternalClass5EC01A3B-3E92-4C6B-B59F-080D9C7A5D54">Prof. Dr. Gunnar Lischeid</div>Lischeid, Gunnar<div class="ExternalClass7E33B004-ACD7-4063-B9B0-7E9E8D0EA9EB"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:lischeid@zalf.de">Prof. Dr. Gunnar Lischeid</a></div><div class="ExternalClass2A617637-4295-47D7-96B9-09C5AD5DCF04"><ul><li>2015 Landschaftsprozesse</li></ul></div><div class="ExternalClass20C95CF4-E69E-4D82-ABF9-C09A7D14C439"><ul><li>2015 Landscape Functioning</li></ul></div>x256x<div class="ExternalClass938BD0AC-6B7B-4865-89B6-91A99D7F4A0E"><ul><li>IGB - Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei</li><li>University of Aberdeen</li></ul></div>x71x156x     33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg