Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Institute of Soil Landscape Research

Institute of Land Use Systems

Institute of Landscape Biogeochemistry

Institute of Landscape Systems Analysis

Institute of Landscape Hydrology

Institute of Socio-Economics

Suche
Breadcrumb Navigation

Project Details

Hauptinhalt der Seite
idTitel_deuTitel_engProjekt_StartProjekt_EndeProjektstatusProjektstatus_enZALF_InstituteZALF_Institute_enIdxiZALF_PersonenIdxpLabelDetailsHomepageStartjahrSuchfeldZielsetzung_deuZielsetzung_engZALF_Institute_htmlZALF_Istitute_ENG_htmlZALF_Personen_htmlProjektleiterProjekt_Leiter_htmlProgrammbereich_htmlProgrammbereich_eng_htmlIdx_ProgrambereichProjektpartner_htmlIdx_ProjektpartnerFoerderer_htmlSchlagworteProjekttraegerProjekttraeger_htmlProjektmitarbeiter_extern_htmlProjektstatus_SortProjektstatus_en_SortAnlagen
1482Kumulative Wirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien auf Natur und LandschaftCumulative impacts of the expansion of renewable energies on nature and landscape01/08/2012 00:00:0031/12/2014 00:00:00abgeschlossencompletedInst. für SozioökonomieInst. of Socio-Economicsx3xSchuler, Johannes; Reutter, Michaela; Starick, Anja; Steinhäußer, Reimund; Hildebrandt, Silviox272x555x987x1665x1705x<div class='ntm_SO'>SO</div>  2012 Kumulative Wirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien auf Natur und Landschaft Cumulative impacts of the expansion of renewable energies on nature and landscape Inst. für Sozioökonomie Schuler, Johannes; Reutter, Michaela; Starick, Anja; Steinhäußer, Reimund; Hildebrandt, Silvio Drittmittel Inst. of Socio-Economics completed abgeschlossen <div class="ExternalClass1558723E-FC38-4056-BCAE-FC7ED14F29B7"><ul><li>2012 Partizipative Entwicklung von Methoden und Werkzeugen zur Entscheidungsunterstützung für die Politik- und Technologiefolgenabschätzung in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum</li></ul></div> <div class="ExternalClassA9ECFC59-D8B9-4767-B837-1FA6060940A4"><ul><li>Projektbüro mareg markt+region </li></ul></div> <div class="ExternalClass8CB379D7-11B0-4015-8A7C-6F256D670FFB"><ul><li>Bundesamt für Naturschutz (BfN) </li></ul></div> <div class="ExternalClassC490676B-75C3-468A-919E-A4B8F7994BB7"><ul><li>BfN - Bundesamt für Naturschutz, Deutschland </li></ul></div> <div class="ExternalClass56583B08-3B89-4ADF-99E4-069BE1666E1D"><ul><li>Dr. Christine Krämer</li></ul></div><div class="ExternalClass1F9B4768C7C540F08B694D221E06C6BD"><p>Das Forschungsvorhaben zielt darauf ab, die kumulativen Wirkungen des Ausbaus der erneuerbaren Energien zu erheben und zu bewerten, sowie Handlungsempfehlungen zu formulieren, die den Ausbau der erneuerbaren Energien aus der Sicht des Naturschutzes und der Landschaftspflege optimieren, bzw. zu einer Verminderung der negativen Wirkungen beizutragen.<br>Hierfür wird in einem ersten Schritt ein Analyserahmen entwickelt, mit welchem die einzelnen und kumulativen Wirkungen des Ausbaus der erneuerbaren Energien, der Netze und Speicher erhoben und bewertet werden können. Dazu werden zunächst die Triebkräfte und Ansprüche an Landschaft und Landnutzung untersucht. Diese dienen als Grundlage der Typisierung von Landschaften und der Auswahl von Fallstudienräumen.&#160;&#160;</p> <p>In den Fallstudienräumen werden in der zweiten Projektphase die Wirkungen des Ausbaus der erneuerbaren Energien erhoben und bewertet. Dieser Arbeitsschritt dient <span id="part1"><span>der E</span></span><span id="part1"><span>ntwicklung </span></span>einer übertragbaren Erhebungs- und Bewertungsmethode, in der zunächst potentielle Wirkungsräume eingegrenzt und kumulative Wirkungen identifiziert werden können. </p> <div>Im gesamten Projektverlauf kommen verschiedene Methoden zum Einsatz. So werden zum einen die relevante Literatur und Statistiken analysiert. Des Weiteren werden die politischen Strategien und deren Umsetzung auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene untersucht. Kern der Methodenentwicklung ist die Kombination klassisch-planerischer, nutzerunabhängiger und nutzerabhängiger sozialempirischer Methoden. <br>Mittels einer räumlichen Analyse der Fallstudienräume werden für die Schutzgüter Fauna (Rotmilan und Wiesenweihe) und Landschaft die kumulativen Wirkungen beispielhaft erfasst.<br>Über sozialempirische Forschungsmethoden werden Akteure auf verschiedenen Ebenen (z.B. Anlagen- und Netzbetreiber, Raum- und Regionalplaner, Landnutzer, betroffene Bevölkerung) und bzgl. verschiedener Themenschwerpunkte im Hinblick auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien in das Forschungsvorhaben einbezogen.</div> <div>&#160;Das Forschungsvorhaben liefert abschließend einen Erhebungs- und Bewertungsrahmen, mit dessen Hilfe die kumulativen Wirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energien auf den Naturschutz in verschiedenen Regionen Deutschlands erhoben und bewertet werden können. Daneben werden Handlungsempfehlungen für Naturschutz und Landschaftspflege hinsichtlich des Umgangs mit den kumulativen Wirkungen dieser Entwicklungen formuliert. </div> <p>&#160;</p></div><div class="ExternalClass48A597489E7341F4A8472BB488F12FB3"><p><span lang="EN-GB">The research project aims to analyse and assess the cumulative impacts of the expansion of renewable energies, the power network and storage capacities, and to formulate recommendations that optimize the development of renewable energy from the perspective of nature conservation and landscape management, and at least with the objective to contribute to a reduction of the negative effects.<br></span><span lang="EN-GB">As a first step, a framework is developed, which can be used to analyse and assess the individual and cumulative impacts of the expansion of renewable energies, networks and storage capacities. <br></span><span lang="EN-GB">First of all, the drivers and requirements on landscape and land use are examined. These are the basis of the typology of landscapes and the selection of case study areas.</span>&#160;</p> <div><span lang="EN-GB">In the second phase of the project, the impacts of the expansion of renewable energies will be collected and evaluated in case study areas. </span></div> <div><span lang="EN-GB">This step provides for verification and further development of the framework and the development of a transferable survey and evaluation method.</span></div> <div><span lang="EN-GB"></span>&#160;</div> <div><span lang="EN-GB"></span><span lang="EN-GB">Throughout the project, various methods are used. On the one hand, the relevant literature and statistics are analyzed. Furthermore, the policies and their implementation are examined at the national, regional and local level.&#160;</span></div> <div><span lang="EN-GB"></span>&#160;</div> <div><span lang="EN-GB">At the core of method development is the combination of classic planning, user-independent and user-dependent empirical methods. Stakeholders at different levels (eg, power plant and network operators, spatial and regional planners, land users, the affected population) and with regard to various related topics in relation to the expansion of renewable energies are included through empirical research methods.</span></div> <div><span lang="EN-GB">The research project provides finally a survey and evaluation framework that helps to monitor and assess the cumulative impacts of the expansion of renewable energy on nature conservation in various parts of Germany. In addition, recommendations for nature conservation and landscape management are formulated concerning the handling of the drivers and effects of these developments.</span></div></div><div class="ExternalClassFEAB1DD0-79DD-4336-99AD-CBCA3984A4B4"><ul><li>Inst. für Sozioökonomie</li></ul></div><div class="ExternalClassBEA34E92-1965-4918-9BDA-83AA0BC65ABF"><ul><li>Inst. of Socio-Economics</li></ul></div><div class="ExternalClass7D70102D-1CA0-453C-B98D-6E847FAFCAFE">Silvio Hildebrandt; Michaela Reutter; Dr. Johannes Schuler; Anja Starick; Reimund Steinhäußer</div>Schuler, Johannes<div class="ExternalClass85171052-23E5-490C-9865-64762AF17203"><a title="e-mail" target="_blank" href="mailto:schuler@zalf.de">Dr. Johannes Schuler</a></div><div class="ExternalClass1558723E-FC38-4056-BCAE-FC7ED14F29B7"><ul><li>2012 Partizipative Entwicklung von Methoden und Werkzeugen zur Entscheidungsunterstützung für die Politik- und Technologiefolgenabschätzung in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum</li></ul></div><div class="ExternalClass9018EB08-B28D-40CA-9628-7139D72F5E80"><ul><li>2012 Participatory development of methods and tools for decision support for policy and technology impact assessment in agriculture and rural areas</li></ul></div>x169x<div class="ExternalClassA9ECFC59-D8B9-4767-B837-1FA6060940A4"><ul><li>Projektbüro mareg markt+region </li></ul></div>x1568x<div class="ExternalClass8CB379D7-11B0-4015-8A7C-6F256D670FFB"><ul><li>Bundesamt für Naturschutz (BfN) </li></ul></div>Naturschutz; erneuerbare Energie; Klimaschutz; Landwirtschaft; Sozialwissenschaftliche Forschung; BfN - Bundesamt für Naturschutz, Deutschland <div class="ExternalClassC490676B-75C3-468A-919E-A4B8F7994BB7"><ul><li>BfN - Bundesamt für Naturschutz, Deutschland </li></ul></div><div class="ExternalClass56583B08-3B89-4ADF-99E4-069BE1666E1D"><ul><li>Dr. Christine Krämer</li></ul></div>33 
Fusszeile der Seite
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg