Innovationsmanagement – Wachstumshilfe für neue Ideen

Innovative Ideen treffen in der Regel auf Rahmenbedingungen, die nicht auf sie abgestimmt sind. Sie sehen sich mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, die ihre Umsetzung behindern oder blockieren. Dies können rechtliche Hürden, ökonomische Schwächen, andere politische Schwerpunktsetzungen, aber vor allem auch eigene Managementfehler und fehlende Akzeptanz bei der Bevölkerung sein.

ZFarm beantwortet daher auch die Fragen, welchen Hemmnissen die innovative städtische Landwirtschaft gegenüber steht und wie diese erfolgreich gemanagt werden können. Welchen Ansatz sollte die Projektentwicklung verfolgen, um von Anfang an ausreichend Unterstützung seitens der Bewohner zu gewinnen und eine möglichst reibungslose und ökonomisch wie organisatorisch tragfähige Umsetzung zu gewährleisten?

 

Innovationen strategisch vorantreiben

Zunächst werden die Hemmnisse mit Hilfe des vielseitigen Analyseinstruments "Konstellationsanalyse" aufbereitet und anschaulich visualisiert. Bereits dieser Analyseprozess stützt sich auf die produktive Einbindung unterschiedlicher Menschen, Organisationen und Interessen. Im Ergebnis werden Anknüpfungspunkte für strategische Steuerungsimpulse insbesondere politischer und rechtlicher Art identifiziert und in Abstimmung mit den Akteuren entsprechende Handlungsempfehlungen formuliert.